Gefährdungsanalyse

Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) schreibt jedem Unternehmer die Durchführung von Gefährdungsanalysen für jeden Arbeitsplatz und jede betriebliche Tätigkeit vor. Auch andere arbeitsschutzrelevante Gesetze und Verordnungen (z.B. Betriebssicherheits-, Gefahrstoff- und Biostoffverordnung) fordern die Durchführung von Gefährdungsanalysen. Ziel dieser gesetzlichen Regelungen ist es, durch die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen die Sicherheit der Beschäftigten zu erhöhen und den Gesundheitsschutz zu verbessern.

Im Rahmen einer Gefährdungsanalyse ermitteln wir tätigkeitsbezogen die bestehenden und potenziellen Gefährdungen, beurteilen die Risiken durch einen Soll-Ist-Abgleich und gleichen diese mit den gesetzlichen Vorgaben ab. In Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern entwickeln wir Verbesserungsmaßnahmen und betreuen Sie bei deren Umsetzung. Unsere ausgebildeten Fachkräfte für Arbeitssicherheit stehen darüber hinaus für individuelle Lösungen zur Verfügung.