UFOPLAN-Forschungsvorhaben zur „Weiterentwicklung der EG-EMAS-Verordnung und deren nationaler Umsetzung“ :

Im Auftrag des Umweltbundesamts /des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit setzt Arqum seit April 2017 ein neues Forschungsvorhaben zur Weiterentwicklung der EMAS-Verordnung um, welches sich mit den aktuellen und künftigen Novellierungsarbeiten an der EMAS-Verordnung und dem User Guide befasst. Ziel ist es u.a., unter Einbindung von nationalen und internationalen Experten und Anwendern die fachlichen Grundlagen für kommende Novellierungsvorhaben zu erarbeiten und der deutschen Umweltpolitik konkrete Vorschläge zu unterbreiten. Darüber hinaus sollen die mit der aktuellen EMAS-Novelle einhergehenden Neuerungen für EMAS-Organisationen und andere Interessensgruppen analysiert, bewertet und aufbereitet werden. Zudem sind Pilotprojekte zur EMAS-Einführung im Multisite-Verfahren geplant. Die geplante Laufzeit des Vorhabens ist bis Ende 2019.