Sie sind zuständig für die Entsorgung des Abfalls innerhalb Ihres Betriebes? Sie möchten sicherstellen, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt sind? Sie möchten überprüfen, ob Sie Ihre Pflichten erfüllen und Ihre Rechte nutzen? Sie möchten Ihre Fragen/Unsicherheiten mit uns abstimmen? Dann besuchen Sie unser Seminar!

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Abfallbeauftragte sowie an Personen im Betrieb, die für die Abfallentsorgung und Nachweisführung verantwortlich sind.

Ziel:

Ziel des Seminars ist die praktische Vermittlung aller Aufgaben eines Verantwortlichen für Abfall und die Vermittlung neuer rechtlicher Anforderungen im Bereich Abfallwirtschaft sowie Praxis-Tipps. Durch eine kleine Teilnehmeranzahl besteht die Möglichkeit, auf Ihre individuellen Fragestellungen einzugehen.

Inhalte:

    • Einführung ins Abfallrecht und rechtliche Änderungen (z.B. Kreislaufwirtschaftsgesetz, Nachweisverordnung, AbfAEV, Entwurf der neuen Abfallbeauftragtenverordnung)
    • Bestimmung und Erfassung von Abfällen (z.B. Abfallschlüssel nach AVV)
    • Abfallvermeidung und Abfalltrennung (Maßnahmenansätze, Organisation, Gewerbeabfallverordnung, Trennkonzepte)
    • Anforderung an Entsorgung und Verwertung (Auswahl des Entsorgers; Nachweisverfahren; Sammelentsorgung; Begleit- und Übernahme-scheine; digitales Nachweisverfahren – für wen relevant?)
    • Organisation der Abfallwirtschaft im Betrieb (Rechte und Pflichten des Abfallbeauftragten, Bestellung des Abfallbeauftragen, Dokumenta-tionspflichten)

Kosten:
Eine Teilnahme an diesem eintägigen Seminar kostet 350,- Euro pro Person zzgl. MwSt. Die Kosten beinhalten die Verpflegung während der Veranstaltung.

Datum Uhrzeit Ort
16.05.2017 10.00 – 16.00 Uhr München

Hier können Sie sich anmelden: Anmeldeformular