Änderungen im Arbeitsschutzmanagement

>>>Änderungen im Arbeitsschutzmanagement

Änderungen im Arbeitsschutzmanagement – Veröffentlichung der neuen Norm ISO 45001 geplant:

Seit Längerem steht fest, dass der im Arbeitsschutzmanagement bislang gültige britische Standard BS OHSAS 18001 durch die ISO 45001 ersetzt werden soll. Die für Oktober 2016 geplante Veröffentlichung der ISO 45001 wird sich vermutlich ins Frühjahr 2017 verschieben. Anschließend soll der bisherige Standard BS OHSAS 18001 zurückgezogen werden.

Die Struktur der ISO 45001 entspricht der „High Level Structure“, die auch für alle neuen Managementsysteme wie der ISO 9001:2015 und der ISO 14001:2015 gilt. Hierdurch erfolgt eine Angleichung der einzelnen Normen hinsichtlich der Gliederung und der Begriffe. Ein Ziel dieser Vereinheitlichung ist die bessere Übersichtlichkeit und Anwendbarkeit der Normen.

Durch die neue Norm sollen u. a. durch das Kapitel Chancen im Arbeits- und Gesundheitsschutz über die reine Gefährdungsbeurteilung hinausgehende Aspekte betrachtet werden. Außerdem erhalten auch die Arbeit von Kontraktoren, wie z. B. Subunternehmer, und ausgelagerte Prozesse eine größere Bedeutung im Arbeitsschutz.

 
2017-07-26T15:16:47+00:00