Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

>>>Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und bringt eine Reihe von neuen Anforderungen und Veränderungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich. Sie hat zum Ziel die unternehmerische Verarbeitung personenbezogener Daten zu reglementieren und eine angemessene Balance zwischen Wirtschafts- und Verbraucherinteressen zu schaffen.

Wichtige relevante Anforderungen und Veränderungen sind unter anderem:

Stärkung der Nutzerrechte:
Die vorliegenden Nutzerrechte der Betroffenen (Einwilligung, Auskunft, Löschung etc.) werden mit der DSGVO gestärkt. Hervorzuheben ist dabei das Recht auf Vergessenwerden, das Unternehmen dazu zwingt, personenbezogene Daten auf Wunsch zu löschen, die Zweckbindung verwendeter personbezogener Daten oder die Datensparsamkeit.

Höhere Sanktionen:
Bei Verstößen gegen den Datenschutz müssen Unternehmen zukünftig bis zu 20 Millionen oder vier Prozent des Jahresumsatz als Strafe zahlen.

Technische und organisatorische Maßnahmen:
Die DSGVO verlangt die Datensicherheit im Unternehmen regelmäßig zu prüfen, zu evaluieren und geeignete technische und organisatorische Maßnahmen einzuführen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Datenschutzbeauftragter:
In vielen Unternehmen ist im Zuge der neuen DSGVO ein Datenschutzbeauftragter zu bestimmen, der über die erforderliche Kompetenz verfügt. Auch sind dessen Kontaktdaten zu veröffentlichen und der für das Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde mitzuteilen.

Arqum bietet Ihnen auf Basis der neuen DSGVO die Durchführung einer GAP-Analyse in Ihrem Unternehmen an. Das Ergebnis ist ein Abgleich der Anforderungen der DSGVO mit ihrem bestehenden Datenschutz aus dem hervorgeht, welche Schritte Sie noch für eine erfolgreiche Umsetzung der DSGVO zu leisten haben. Darüber hinaus erfolgt eine erste Umsetzung der identifizierten Maßnahmen.

Auch bieten wir Ihnen im Zuge dessen die Beauftragung eines externen Datenschutzbeauftragten an.

Ansprechpartner bei Arqum: Thomas Nienhaus

 
2018-05-22T11:15:00+00:00