Im Rahmen der KMU-Sektorenentwicklung in Sri Lanka, einem Projekt der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), wurde Arqum beauftragt, kleine und mittlere Unternehmen auf ihrem Weg zur Energieeffizienz zu unterstützen. Ziel des Projektes ist es, Energieexperten und –auditoren vor Ort auszubilden, damit erfolgreiche Energieeffizienzprojekte initiiert werden können. Hierzu werden zehn Workshops mit jeweils 20-30 Unternehmen veranstaltet. Diese werden von Arqum in Zusammenarbeit mit lokalen Energieeffizienz-Experten moderiert.

Darüber hinaus werden bei ausgewählten Unternehmen Energieaudits durchgeführt, um konkrete Effizienzmaßnahmen zu erarbeiten und lokale Energieauditoren zu schulen. Die Wettbewerbsfähigkeit der Projektteilnehmer soll durch den Transfer von Fachwissen und Technologie gesteigert werden. Durch die Beteiligung von zwei nationalen Banken soll zudem der Zugang zu geeigneten Finanzierungsmitteln vereinfacht werden.