Warum ist dieses Seminar für Sie interessant:
Das Seminar richtet sich an Betriebe, die Ihr Energiemanagementsystem auf die neue ISO 50001:2018 umstellen wollen oder eine Zertifizierung nach ISO 50001 erwägen. Welche Forderungen stellt die novellierte ISO 50001:2018? Wie kann ich die Norm in bestehende Managementsysteme integrieren? Die ISO 50001:2018 wird vorgestellt und Sie erhalten Praxis-Tipps, wie Sie die Norm in vorhandene Managementsysteme integrieren oder als Einzelsystem aufbauen können.

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen mit Aufgaben in den Bereichen Energie, Technik oder Facility Management. In Kombination mit der Qualifikation aus den Seminaren „Der/Die Energie-beauftragte“ und „Der/Die Energieauditor(in)“ sowie dem Seminar „Interne Audits“ können alle erforderlichen Qualifikationen für Planung, Umsetzung, Verbesserung und Auditierung eines Energiemanagementsystems erworben werden. Bei Buchung aller genannten Seminarmodule (4 Tage) wird ein Rabatt gewährt.

Ziel:
Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2018 weiterzuentwickeln oder einzuführen und die richtigen Schritte zur Zertifizierung zu veranlassen.

Inhalte:

  • High level structure und neue Anforderungen der ISO 50001:2018 im Überblickn SEUs (=Hauptenergieverbraucher) identifizieren und anhand geeigneter EnPIs Betreiben und überwachenn Messkonzept, Energieleistungskennzahlen und energetische Ausgangsbasisn Energetische Bewertung
  • Ermittlung und Aktualisierung der rechtlichen Anforderungen im Bereich Energie
  • Planung von internen Audits und Tipps zu deren Durchführung
  • Integration des Energiemanagements in bestehende Normen (z.B. ISO 9001, ISO 14001/EMAS)
  • Diskussion von Umsetzungsbeispielen aus der Praxis
  • Aufgaben eines Energiemanagementbeauftragten

Als Grundlagenkurse für die ISO 50001:2018 empfehlen wir die zeitlich vorgelagerten Seminare „Der/Die Energiebeauftragte“ und „Der/Die Energieauditor(in)“.

Referenten:
Philipp Poferl, Arqum GmbH
Thilo Baar, Arqum GmbH
Ellen Leibing, Arqum GmbH
Maximilian Reinsch, Arqum GmbH

Teilnehmer: max. 15 Personen

Datum Uhrzeit
26.07.2021 09.00 – 12.00 Uhr Teil I
28.07.2021 09.00 – 12.00 Uhr Teil II

Die Seminare finden, bedingt durch die Pandemie, bis auf weiters ausschließlich online statt und die Inhalte
werden auf zwei Termine verteilt. (Teil 1 + Teil 2).

Hier können Sie sich anmelden: Anmeldeformular