Warum ist unser Seminar für Sie interessant:

Im Spannungsfeld steigender politischer Anforderungen und zunehmender Erwartungen marktwirtschaftlicher Akteure an Unternehmen werden auch immer mehr Anforderungen zur Berechnung und Minderung von Treibhausgasen an Unternehmen und Organisationen gestellt.

  • Wie erstelle ich effektiv und zielorientiert einen Carbon Footprint und quantifiziere somit die Treibhausgasemissionen?
  • Welche Schritte muss ich beachten und wie müssen diese dokumentiert werden?
  • Welche Standards und Normen haben sich bewährt?

Im Rahmen des Seminars erhalten sie das nötige Hintergrundwissen zur Erstellung einer Klima-Bilanz und wie Sie effizient vorgehen.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Betriebe und Einrichtungen, welche in der nahen Zukunft eine Klima-Bilanz berechnen wollen oder dies planen. Insbesondere für Fach- und Führungskräfte im Umwelt-, Energie-, Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie Controller, Produktions- oder Entwicklungsleiter ist dieses Seminar als Fortbildung gut geeignet.

Inhalte: 

  • Hintergrundwissen zum Thema Klima-Bilanzierung: Politische, rechtliche und marktwirtschaftliche Herausforderungen
  • Gängige Normen und Standards für die Erstellung einer Klima-Bilanz (z.B. ISO 14064 und 14067, Greenhouse Gas Protocol
  • Strukturierte Ermittlung und Datenerhebung von Emissionsquellen
  • Emissionsfaktoren: Vorstellung von Quellen und Vorgehensweise bei der Recherche
  • Erstellung einer glaubwürdigen Klima-Bilanz und Möglichkeiten zur Verifizierung
  • Einführung in das Thema Product Carbon Footprint

Referenten:
Ellen Leibing, Arqum GmbH
Isabel Vihl, Arqum GmbH

Datum Uhrzeit Ort
12.11.2020 10.00 – 16.00 Uhr München
28.10.2020 10.00 – 16.00 Uhr Frankfurt

Hier können Sie sich anmelden: Anmeldeformular