Kostenlose Einführung von EMAS bei Energieaudit-Betrieben

>>>Kostenlose Einführung von EMAS bei Energieaudit-Betrieben

Bayerische Unternehmen für Pilotprojekt gesucht. Bewerben Sie sich jetzt!

Seit 2015 sind Nicht-KMU dazu verpflichtet, ein Energieaudit nach DIN EN 16247 nachzuweisen. Führen Betriebe ein Umweltmanagement nach EMAS, so gilt die EMAS-Registrierung ebenfalls als Nachweis dafür. Das Bayerische Landesamt für Umwelt möchte nun Energieaudit-Betriebe unterstützen und motivieren ihre Effizienzpotenziale über das Energieaudit hinaus zu nutzen und ein Umweltmanagementsystem nach EMAS einzuführen.

Aus diesem Grund hat das Bayerische Landesamt für Umwelt Arqum beauftragt, in einem Umweltpakt-Projekt vier energieauditpflichtige Betriebe bei der Einführung von EMAS zu unterstützen. Die ausgewählten Betriebe profitieren nicht nur von einer kostenlosen Beratung, sondern sie erfüllen mit EMAS auch zukünftig die Energieauditpflicht ohne ein Energieaudit durchzuführen. Zusätzlich sparen sie hierdurch langfristig wertvolle Ressourcen und Kosten.

Haben Sie Interesse an dem Pilotprojekt teilzunehmen? Dann wenden Sie sich bitte an Isabel Vihl (isabel.vihl@arqum.de) oder Constanze Neumann (constanze.neumann@arqum.de). Wir prüfen gerne, ob die Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllt sind. Die Projektlaufzeit umfasst Oktober 2019 bis Juli 2020.


 
2019-11-12T15:09:26+00:00