Zahlreiche Verwaltungen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene in Deutschland haben sich auf den Weg zur Treibhausgasneutralität gemacht, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und ihre Vorbildfunktion zu erfüllen. Zur Unterstützung dieses Vorhabens erarbeitet das Umweltbundesamt derzeit einen Leitfaden zur treibhausgasneutralen Verwaltung.

Arqum wurde beauftragt, das UBA bei der inhaltlichen Erarbeitung des Leitfadens fachlich zu unterstützen. Im Rahmen des Projektes wurde einschlägige (Fach-)Literatur ausgewertet und eine Befragung von Expertinnen und Experten zum Thema Treibhausgasneutralität in der Verwaltung realisiert. Außerdem wurden zwei zielgruppenspezifische Veranstaltungen durchgeführt (29.01.2020 Wiesbaden, 13.02.2020 Berlin). An den Veranstaltungen nahmen insgesamt mehr als 70 Personen aus über 40 Verwaltungseinrichtungen teil, die sich bereits mit dem Thema der Treibhausgasneutralität befassen. Vertreterinnen und Vertreter von Bundesbehörden, verschiedener Bundesländer und Kommunen sowie von Forschungsinstitutionen, Hochschulen und Unternehmen tauschten sich über ihre Erfahrungswerte mit der Umsetzung der Treibhausgasneutralität aus. Es wurde im Rahmen themenspezifischer Workshops zu den Handlungsfeldern Mobilität, Gebäude und Liegenschaften, Beschaffung und Veranstaltungen über Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für die Umsetzung von Maßnahmen diskutiert. Darüber hinaus wurden das Erkennen und Vermeiden von Greenwashing sowie die Anforderungen an die Kompensation von Treibhausgasemissionen behandelt.

Der geplante Leitfaden „Auf dem Weg zur treibhausgasneutralen Verwaltung“ soll organisatorische, methodische und praktische Anforderungen an die THGN in Organisationen formulieren, die sicherstellen, dass diese Initiativen einen tatsächlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Im Vordergrund stehen dabei Hilfestellungen zur Überwindung der Herausforderungen sowie Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin bei Arqum:

Isabel Vihl
E-Mail senden

Bildquelle: HmdF 2020