Mit dem EMAS-Kompass hatte Arqum 2014/2015 im Auftrag des Bayerischen Landesamts für Umwelt eine praxisorientierte Hilfestellung auf dem Weg zu EMAS erarbeitet. Die kostenlosen Arbeitsmaterialien und Checklisten erleichtern es Betrieben, ein Umweltmanagementsystem nach EMAS selbstständig einzuführen und die Anforderungen Schritt für Schritt umzusetzen. Arqum hatte nun den Auftrag, den EMAS-Kompass zu aktualisieren, an die letzten EMAS-Änderungen anzupassen und weitere Module zu ergänzen.

Der aktualisierte EMAS-Kompass richtet sich nun auch an Unternehmen, die der Energieauditpflicht unterliegen. Hier müssen seit 2015 alle Nicht-KMU ein Energieaudit durchführen und dies alle 4 Jahre wiederholen. Mit dem Energieaudit werden Informationen zum Energieverbrauch und Energieeffizienzmaßnahmen erarbeitet. Unternehmen, die nach EMAS zertifiziert sind, sind von der Energieauditpflicht befreit. Ein Ziel des aktualisierten EMAS-Kompass ist es, Energieaudit-Betrieben den Schritt vom Energieaudit zu EMAS zu erleichtern und auf den im Rahmen des Energieaudits erhobenen Daten aufzubauen.

Hierfür wurde der EMAS-Kompass um eine Energieaudit-Checkliste ergänzt. Ein optionales Zusatzmodul Energie bietet außerdem EMAS-Betrieben eine Anleitung zur Vertiefung des Umweltaspektes Energie.

Die aktualisierten Arbeitsmaterialien wurden mit drei Pilotbetrieben einem Praxistest unterzogen und zur Einführung von EMAS in den Pilotbetrieben genutzt. In einem Web-Seminar werden nun die aktualisierten EMAS-Kompass Arbeitsmaterialien vorgestellt. Die Pilotbetriebe berichten von ihren Erfahrungen aus der Praxis. Seien Sie dabei!

Wann finden die Web-Seminare statt?

Was erwartet Sie im Web-Seminar?

  • Vorstellung der Energieaudit-Checkliste zur Einführung von EMAS
  • Einführung in das Zusatzmodul Energie
  • Vorstellung der Anpassungen an die EMAS-Novelle 2017/2019
  • Erfahrungsberichte von Betrieben aus der Nutzung des EMAS-Kompass

An wen richtet sich das Web-Seminar?

  • Betriebe, die die Einführung von EMAS erwägen
  • Energieaudit-Betriebe, die den nächsten Schritt zur Einführung eines Umweltmanagementsystem nach EMAS machen möchten
  • An EMAS-Betriebe die den Umweltaspekt Energie näher betrachten möchten
  • An Betriebe an Hilfestellungen zur Umsetzung der EMAS-Novelle 2017/2017 interessiert sind

In einem Erklär-Video stellen wir ebenfalls den EMAS-Kompass und das Zusatzmodul Energie vor.

Ansprechpartnerin bei Arqum: Isabel Vihl