Arqum GmbH - Unternehmensberatung für Umwelt-, und Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit
CSR / Nachhaltigkeit
verantwortungsvoll & engagiert

Beratung im Bereich CSR/Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsstrategie und Nachhaltigkeitsmanagement im Unternehmen

Für eine nachhaltige Zukunft ist es wichtig, dass Unternehmen nachhaltiges Engagement und ein strategisch aufgebautes Nachhaltigkeitsmanagement in ihre Geschäftsbereiche integrieren.  Nur so kann Nachhaltigkeit ein fester Bestandteil in Prozessen und internen Entscheidungen werden. Die breite, strukturierte Herangehensweise in allen Bereichen Ihres Unternehmens führt zu besseren und nachhaltigen Lösungen und stellt Ihre Mitarbeitenden und Kunden langfristig zufrieden.

Unser Beratungsangebot: Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems im Unternehmen

Seit unserer Gründung beraten wir Unternehmen rund um das Thema betriebliche Nachhaltigkeit. Sehr gerne geben wir unsere Erfahrungen an Sie weiter und unterstützen Sie bei der Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie sowie beim Aufbau und der Integration Ihres CSR Managements.

 
Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir Ihre Ziele und entwickeln konkrete CSR Maßnahmen, um diese zu erreichen. Zur Messung der Leistung ihres Nachhaltigkeitsmanagementsystems greifen wir auf gängige Indikatoren zurück. Dazu gehören die 17 Sustainable Development Goals der UN (SDGs) oder des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK).

Unsere Leistungen

Durchführung einer Ist-Analyse: Ermittlung des Status Quo zu den Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales


Identifikation der rechtlichen Anforderungen im Bereich Nachhaltigkeit


Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie für Ihr Unternehmen, inkl. der Festlegung von kurz-, mittel- und langfristigen Zielen


Aufbau eines an die betriebsspezifischen Anforderungen angepassten Nachhaltigkeitsmanagements


Berücksichtigung international anerkannter Standards (z.B. ISO 26000)


Aufbau interner Kompetenzen und Kapazitäten im Rahmen von Schulungen


Erarbeitung eines Aktionsplans zur Umsetzung der Anforderungen und zur Erreichung der Ziele mit konkreten CSR Maßnahmen in konkreten Handlungsfeldern

Ihre Vorteile

Wettbewerbsvorteile durch eine nachhaltigere, zukunftsfähigere Wirtschaftsweise


Gewinnung eines Mehrwerts durch neue Handlungsfelder in den Bereichen Soziales, Ökonomie, Ökologie (ESG)


Bewusstsein über Stärken und Potenziale im Nachhaltigkeitsmanagement


Erfüllung rechtlicher Anforderungen (z. B. CSRD-Berichtspflicht)

 

So führen wir ein Nachhaltigkeitsmanagement in ihrem Unternehmen ein

  1. Der erste Schritt zu mehr Corporate Social Responsibility (CSR) ist eine Bestandsaufnahme Nachhaltigkeit. Dazu erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen übersichtlich und praxisnah den ESG Status Quo in Ihrem Unternehmen. So können Sie potenzielle Risiken in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) sowie Innovationspotentiale identifizieren. Diese Ist-Analyse schafft eine sinnvolle Basis für die Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems (z. B. nach ISO 26000) oder der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie.
  2. Anschließend identifizieren wir im Rahmen einer Wesentlichkeitsanalyse gemeinsam die relevanten Nachhaltigkeitsthemen, bewerten diese und erarbeiten eine Nachhaltigkeitsstrategie mit konkreten Zielen.
  3. Im nächsten Projektschritt legen wir fest, welche betrieblichen Strukturen für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele geschaffen werden müssen. Dabei geht es besonders um personelle Kapazitäten, Verantwortlichkeiten, Kompetenzen und Prozessabläufe.
  4. Um die strategischen Ziele zu erreichen, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen einen Aktionsplan mit möglichen Maßnahmen sowie sinnvollen Kennzahlen und Indikatoren. Sofern Sie eine Nachhaltigkeitsberichterstattung planen, werden diese so ausgewählt, dass sie nicht nur zur Überwachung der Zielerreichung, sondern auch für die Nachhaltigkeitsberichterstattung geeignet sind.
Kontinuierlicher Verbessewrungsprozess: So funktioniert ein Nachhaltigkeitsmanagement
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems

Häufige Fragen zum Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen

Was bedeutet Nachhaltigkeitsmanagement im Unternehmen?

Unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement bedeutet, dass Strukturen zur Erfassung, Steuerung und Bewertung der eigenen Nachhaltigkeitsauswirkungen vorhanden sind. Dazu zählen Prozesse und Verantwortlichkeiten, Nachhaltigkeitsziele und Aktionspläne sowie deren Nachverfolgung.

Wie kann ich ein Nachhaltigkeitsmanagement oder eine Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen einführen?

In der Regel steht am Anfang eine Bestandsaufnahme der Aktivitäten und Strukturen im Unternehmen. Anschließend kann der Aufbau einer Strategie und eines Managementsystems erfolgen, z.B. anhand bestehender Managementsystem-Normen.

Was sind die Vorteile eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems?

Durch die aktive Steuerung der eigenen Nachhaltigkeitsleistung verbessert sich ein Unternehmen stetig – am Standort und in der Wertschöpfungskette. Dabei reduziert es Risiken und identifiziert Chancen. Zudem kann das Unternehmen gegenüber Stakeholdern jederzeit über den Status Quo der eigenen Nachhaltigkeitsleistung berichten.

Wo zeigt sich Nachhaltigkeit im Unternehmen?

Nachhaltigkeit zeigt sich an allen Stellen der Wertschöpfungskette. Sie umschließt faire und wirksame Vertragsstrukturen mit Lieferanten sowie die Gestaltung des Arbeitsplatzes der eigenen Mitarbeitenden. Nachhaltigkeit im Unternehmen wird an einer zukunftsfähigen Wirtschaftsweise deutlich und reicht bis zur Kreislaufwirtschaft und der Verwertung von Produkten am Ende ihres Lebenszyklus.

Weitere Themen unserer Nachhaltigkeitsberatung

Thomas Nienhaus ist Bereichsleiter Nachhaltigkeit und damit für die Weiterentwicklung unserer Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) verantwortlich – insbesondere im Rahmen der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD).

 

Als Senior Projektleiter leitet er komplexe Projekte im Bereich Umwelt-, Energie- und Klimamanagement. Zudem übernimmt er für einige ÖKOPROFIT®-Projekte die Gesamtkoordination, die Planung und Durchführung der Workshops und Netzwerktreffen sowie die Beratung der Betriebe.

Was können wir für Sie tun?

Kontaktieren Sie uns noch heute.

Referenzen

Kundenprojekte CSR / Nachhaltigkeit

Klima- und Nachhaltigkeitsmanagement

Unterstützung beim Aufbau eines Klima- und Nachhaltigkeitsmanagements.

Rathscheck-Schiefer

Fort- und Weiterbildung

Seminare & Webinare

Aktuelle Informationen

News CSR / Nachhaltigkeit

Weitere Themen unserer Nachhaltigkeitsberatung

Thomas Nienhaus ist Bereichsleiter Nachhaltigkeit und damit für die Weiterentwicklung unserer Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) verantwortlich – insbesondere im Rahmen der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD).

 

Als Senior Projektleiter leitet er komplexe Projekte im Bereich Umwelt-, Energie- und Klimamanagement. Zudem übernimmt er für einige ÖKOPROFIT®-Projekte die Gesamtkoordination, die Planung und Durchführung der Workshops und Netzwerktreffen sowie die Beratung der Betriebe.