Energie
effizient & erneuerbar

Beratung im Bereich Energiemanagement

Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001

Ein strategisch in Ihrem Unternehmen verankertes Energiemanagementsystem hilft Ihnen, Einsparpotenziale zu erkennen, die Energieeffizienz zu steigern und Ihre Energiekosten zu senken. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Für viele Unternehmen ein Must-have: Energiemanagement nach ISO 50001

Darüber hinaus erfüllen Sie mit einem Energiemanagementsystem nach ISO 50001 die immer strenger werdenden gesetzlichen Vorgaben an die Erfassung, das Monitoring und die Reduzierung des Energieverbrauchs von Unternehmen. Vor allem für energieintensive Betriebe führt mittlerweile kein Weg mehr an einem systematischen Energiemanagement vorbei: Das neue Energieeffizienzgesetz verpflichtet Unternehmen mit einem jährlichen Gesamtenergieverbrauch von mehr als 7,5 GWh künftig dazu ein Energie- oder Umweltmanagementsystem nach ISO 50001 oder EMAS einzuführen. Aber auch weniger energieintensive Unternehmen müssen nach der vom Bundestag am 21.9.2023 verabschiedeten Version des Energieeffizienzgesetzes einige Anforderungen erfüllen.

 

Lesen Sie hier alles über die Anforderungen des neuen Energieeffizienzgesetzes (EnEfG) an Ihr Unternehmen!

Unser Beratungsangebot: Wir unterstützen Unternehmen bei der Einführung eines Energiemanagementsystems

Seit über 25 Jahren betreuen wir Unternehmen auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Wirtschaftsweise. Um ein Energiemanagementsystem in Ihrem Unternehmen aufzubauen, führen unsere erfahrenen Energieberater*innen zunächst eine Bestandsaufnahme der wesentlichen Energieverbraucher durch. Auf Grundlage dieser Daten begleiten wir Sie beim Aufbau eines individuell in Ihr Unternehmen integrierten Energiemanagementsystems und unterstützen Sie von der Entwicklung konkreter Maßnahmen bis zur Durchführung interner Audits zur Erfolgskontrolle.

Unsere Leistungen

Bestandsaufnahme der wesentlichen Energieverbraucher


Bewertung der Hauptenergieverbraucher anhand von Kennzahlen und / oder Messungen


Erstellung eines Konzepts zum Aufbau eines Messsystems


Durchführung interner Audits zur Überprüfung der Wirksamkeit des Managementsystems

Ihre Vorteile

Identifizierung potenzieller Einsparmaßnahmen


Dauerhafter Mehrwert durch quantifizierbare Verbesserungsmaßnahmen


Definition/Erkennen konkreter Unternehmensziele zur Energieeinsparung


Kosteneinsparung durch Energieeffizienz


Aktiver Beitrag zum Umweltschutz


Erfüllung gesetzlicher Vorgaben

So führen wir ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 in Ihrem Unternehmen ein

Um ein Energiemanagement nach ISO 50001 aufzubauen, identifizieren wir in einem ersten Schritt Ihre wesentlichen Energieverbrauchsbereiche, die SEUs (Significant Energy Uses). Anschließend gleichen wir Ihre bisherigen Prozesse mit den Anforderungen der ISO 50001:2018 ab. Schon während der Einführungsphase werden erste Energieeffizienzmaßnahmen identifiziert und in Aktionsplänen aufbereitet – z.B. bei Beleuchtung, Druckluft oder Lüftung/Klimatisierung. So können wir von Anfang an gemeinsam mit Ihnen konkrete Energieziele ableiten und festlegen.

 

Bei der Einführung des Managementsystems und der Dokumentation in einem Handbuch legen wir Wert auf ein schlankes System. Sofern gewünscht, integrieren wir das Energiemanagement in bei Ihnen bereits vorhandene Systeme und begleiten Sie bis zur erfolgreichen Zertifizierung.
Unternehmen, die bereits ein Managementsystem nach EMAS, ISO 14001 oder ISO 9001 eingeführt haben, sind bereits bestens für den Aufbau eines Energiemanagementsystems vorbereitet. 

 

Auch bei ÖKOPROFIT oder ECOfit werden bereits wesentliche Grundlagen für die Einführung eines Energiemanagementsystems erarbeitet.

Interne Audits und Schulungen zur Erfolgskontrolle

Im Vordergrund unserer Beratung steht vor allem der praktische Nutzen bei der Durchführung eines internen Audits nach ISO 50001 für Ihr Unternehmen.

 

Basierend auf der Grundlage des Plan-Do-Check-Act-Zyklus (PDCA), ist in der ISO 50001 die regelmäßige Durchführung eines internen Audits zur Überprüfung der Wirksamkeit des Managementsystems und die Festlegung von Verbesserungsmaßnahmen vorgesehen. Dabei unterstützen wir Sie, um einen dauerhaften Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Neben dem Einsatz unserer ständig weiterentwickelten Materialien zur Durchführung interner Audits, ist der Aufbau von Auditkompetenzen in Ihrem Unternehmen eine zentrale Aufgabe. Hierzu können wir Schulungen im Rahmen eines Beratungsauftrages durchführen. 

 

Alternativ besteht für Ihre Mitarbeitenden die Möglichkeit, an einem unserer Seminare zum Thema internes Audit ISO 50001 teilzunehmen.

Häufige Fragen zur Beratung im Energiemanagement

Für welche Unternehmen ist die Einführung eines Energiemanagementsystems verpflichtend?

Das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) verpflichtet Nicht-KMU, alle vier Jahre ein Energieaudit nach EN 16247-1 durchzuführen oder eine Zertifizierung nach ISO 50001 oder eine EMAS-Validierung nachzuweisen. Nach europäischer KMU-Definition betrifft das alle Unternehmen, die mehr als 250 Mitarbeitende haben oder einem Jahresumsatz von mehr als 50 Mio. Euro beziehungsweise eine Jahresbilanzsumme von mehr als 43 Mio. Euro.

Was ist die ISO 50001?

Mit der im Jahr 2011 veröffentlichten Norm ISO 50001 wurde ein internationaler Standard für ein Energiemanagementsystem geschaffen. Sie kann sowohl von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eingeführt werden, als auch von Konzernen, Großunternehmen und Behörden.

Wie viele Unternehmen haben die ISO 50001 bereits eingeführt?

Laut Umweltbundesamt hatten 2020 bereits mehr als 6400 Unternehmen in Deutschland die Anforderungen der ISO 50001 erfolgreich umgesetzt. Integrieren auch Sie ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 in ihr Unternehmen. Unsere professionellen Energieberater begleiten Sie von der Bestandsaufnahme bis zur erfolgreichen Zertifizierung.

Was ist eine GAP-Analyse zur ISO 50001?

Im Rahmen einer GAP-Analyse zur ISO 50001 wird vor der Einführung des Energiemanagementsystems eine Bestandsaufnahme der bereits bestehenden Prozesse durchgeführt. Die bestehenden Strukturen und Prozesse werden mit den Anforderungen der ISO 50001 abgeglichen und die noch umzusetzenden Schritte bis zur vollständigen Erfüllung der Anforderungen abgeleitet.

Was ist ein PDCA-Zyklus?

Der PDCA-Zyklus bezeichnet ein Konzept, das einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess beschreibt. Ein PDCA-Zyklus besteht aus vier sich wiederholenden Phasen: Plan-Do-Check-Act. Durch die ständige Wiederholung dieser Phasen können Fehler identifiziert und Produkte und Prozesse weiterentwickelt werden.

Weitere Themen unserer Energieberatung

Lena Strauß leitet zahlreiche Umwelt- und Energiemanagementprojekte. Im Rahmen von ÖKOPROFIT ist sie für die Gesamtleitung des Projektes sowie die Organisation und Durchführung von Workshops, die Beratung der Betriebe und die Vorbereitung und Moderation von Netzwerktreffen verantwortlich.

 

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der Durchführung und Gesamtkoordination von Energieaudits sowie der Betreuung von Kunden mit einem zertifizierten Energiemanagementsystem nach ISO 50001.

Was können wir für Sie tun?

Kontaktieren Sie uns noch heute.

Referenzen

Kundenprojekte Energie

Umwelt- und Energiemanagement

Durchführung der jährlichen internen Audits nach EMAS und ISO 50001.

Flughafen Stuttgart GmbH

Energiemanagementsystem nach ISO 50001

Unterstützung bei der Einführung eines multissite Energiemanagementsystems nach ISO 50001.

Zeppelin GmbH

Internationale Zusammenarbeit

Durchführung von Online-Trainings für Energieberater und Unternehmen in Vietnam, Bangladesch, Indien und Nepal, um Energieeinsparmöglichkeiten bei den teilnehmenden Betrieben zu identifizieren und den Erfahrungsaustausch und Know-how Transfer mit einem Netzwerkansatz zu fördern.

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ GmbH

Energiemanagement

Einführung eines Umweltmanagement­systems nach ISO 14001; Durchführung interner Audits nach ISO 50001:2018 und ISO 14001.

Käserei Champignon Hofmeister GmbH & Co. KG

Umwelt-und Energiemanagement

Durchführung regelmäßiger Compliance Audits zur Erhöhung der Rechtsicherheit im Umwelt- und Energierecht.

TUI Cruises GmbH

Umwelt-und Energiemanagement

Jährliche Auditierung des integrierten Managementsystems nach ISO 14001/ ISO 50001 / ISO 45001.

HAWE Hydraulik SE

Energieaudit

Durchführung eines Energieaudits nach DIN 16247-1 (inkl. Berichterstellung).

Balluff GmbH

Energieaudit

Durchführung eines Energieaudits nach DIN 16247-1 (inkl. Berichterstellung).

FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

Fort- und Weiterbildung

Seminare & Webinare

Aktuelle Informationen

News Energie

Weitere Themen unserer Energieberatung

Lena Strauß leitet zahlreiche Umwelt- und Energiemanagementprojekte. Im Rahmen von ÖKOPROFIT ist sie für die Gesamtleitung des Projektes sowie die Organisation und Durchführung von Workshops, die Beratung der Betriebe und die Vorbereitung und Moderation von Netzwerktreffen verantwortlich.

 

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf der Durchführung und Gesamtkoordination von Energieaudits sowie der Betreuung von Kunden mit einem zertifizierten Energiemanagementsystem nach ISO 50001.