Newsfeed

BIld Energie China

Arqum startet neues Energieeffizienz-Projekt in China

Ziel des Netzwerks ist der Austausch zwischen Unternehmen über Klimaschutz.

Nachdem am 25. Juni 2021 das “Sino-German Energy Efficiency and Climate Network” durch die Taicang High-Tech Industrial Development Zone offiziell und feierlich eröffnet wurde, hat das Netzwerk inzwischen volle Fahrt aufgenommen.

 

Ziel des Netzwerks ist es, den Austausch zwischen Unternehmen über Energieeinsparungen und Klimaschutz zu fördern sowie entsprechende Maßnahmen zu identifizieren, zu analysieren und letztendlich zu implementieren.

 

Neben der Moderation der gemeinsamen Workshops hat Arqum inzwischen zehn Energieaudits bei den teilnehmenden Unternehmen durchgeführt. Die hierbei aufgedeckten Potentiale werden nun gemeinsam mit den Unternehmen weiterentwickelt. Die bisherigen Ergebnisse bestätigen einmal wieder, dass der Netzwerkansatz auch in China eine zielführende Methode ist, um einen Beitrag zu den nationalen Klimaschutzzielen zu leisten.

 

Betreibt auch Ihr Unternehmen einen Standort in China, an dem der Klimaschutz verbessert werden soll? Unsere Chinesisch sprechenden Mitarbeiter unterstützen Sie gerne sowohl vor Ort als auch remote bei allen Fragen rund um die Themen Energie und Klima. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Ansprechpartner bei Arqum: Philipp Poferl

Newsletter An- und Abmeldung

Mit Arqum aktuell informieren wir unsere Projektpartner einmal im Quartal über aktuelle Entwicklungen im Umweltrecht und Umweltmanagement sowie über Neuigkeiten bei Arqum. Dazu gibt es einen Tipp des Quartals mit dem Sie Ihre Mitarbeiter, Kollegen und Bekannten zu umweltbewusstem Verhalten motivieren können.

Das könnte Sie auch interessieren:
Folgen Sie uns