Arqum steht für Arbeitssicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagement. Wir beraten privatwirtschaftliche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen wie etwa Behörden und Kommunen sowie NGOs im In- und Ausland auf ihrem Weg zu einer zukunftsfähigen Wirtschaftsweise. Dazu entwickeln wir praxisorientierte Konzepte und innovative Lösungen in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Energieeffizienz (z.B. ÖKOPROFIT, ECOfit, LEEN), Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement und Internationale Zusammenarbeit.

Hierbei sind wir deutschlandweit führend beim Aufbau von betrieblichen Managementsystemen nach ISO 14001, EMAS, ISO 50001, ISO 45001 oder ISO 9001. Im Bereich des Klimamanagements beraten wir Sie umfassend  von der operativen Umsetzung (z.B. Erstellung von Treibhausgasbilanzen/Carbon Footprints nach ISO 14064 und ISO 14067 sowie dem Greenhouse Gas Protokoll) bis hin zur strategischen Ausrichtung der eigenen Klimaaktivitäten und der Zielsetzung Klimaneutralität.

Aktuelle Nachrichten

Die neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Am 30.12.2020 wurde das "Gesetz zur Verbesserung des Vollzugs im Arbeitsschutz" (Arbeitsschutzkontrollgesetz) veröffentlicht. Durch dieses Artikelgesetz kam es unter anderem zu Neuerungen bei der Arbeitsstättenverordnung und beim Arbeitsschutzgesetz. [...]

Vermeidung von Carbon-Leakage

Referentenentwurf zur Vermeidung von Carbon-Leakage durch das BEHG veröffentlicht Mit dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) wurde zum 01.01.2021 eine CO2-Abgabe auf in Verkehr gebrachte Brennstoffe (zunächst Erdgas, Flüssiggase, Heizöle, Kraftstoffe) [...]

Treibhausgasneutrale Verwaltung

„Der Weg zur treibhausgasneutralen Verwaltung“ – Leitfaden vom Umweltbundesamt Wie können Verwaltungen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und eigene Treibhausgasemissionen bilanzieren, einsparen, überwachen und berichten? Mit dem Leitfaden [...]

Lieferkettengesetz

Lieferkettengesetz – Bundesregierung erzielt Einigung Der am 11. Februar 2021 verabschiedete Gesetzesentwurf für ein Lieferkettengesetz soll Unternehmen dazu verpflichten, bei Lieferanten im Ausland stärker auf die Einhaltung sozialer [...]

Mit Transparenz zum nachhaltigen Wirtschaften

BMU/UBA-Konferenz „Mit Transparenz zum nachhaltigen Wirtschaften“ am 18.12.20 Anlässlich der bevorstehenden Novellierung der europäischen CSR-Richtlinie veranstalteten Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium im Dez. 2020 die virtuelle Konferenz „Mit Transparenz zum [...]

Digitale Steuerungsinstrumente

Digitale Steuerungsinstrumente für das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement Welche Chancen bieten Digitalisierungstrends wie künstliche Intelligenz, Cloud Computing oder das Internet der Dinge (Internet of Things „IoT“) für ein verbessertes [...]

EMAS-Konvoi der Bundesbehörden

Am 19. Januar 2021 fand die Auftaktveranstaltung zu dem von Arqum betreuten EMAS-Konvoi für Bundesbehörden statt. Mit diesem vom Bundesumweltministerium (BMU) initiierten Konvoi-Projekt werden sieben oberste und eine [...]

Jetzt sanieren und Zuschüsse kassieren!

Das Ziel der Bundesregierung ist es, dass bis 2030 Gebäude nur noch maximal 70 Mio. t CO2-Äquivalente emittieren. Durch dieses Ziel haben sich nun attraktive Möglichkeiten für Privatpersonen [...]

Kostenfrei: Beratungsangebot Ressourceneffizienz

Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) bietet interessierten Unternehmen in Bayern ein kostenfreies Beratungsangebot, um ihre Material- und Rohstoffeffizienz zu steigern. Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) im Bayerischen Landesamt für Umwelt [...]

Kostenfreier Rechner CO2-Bepreisung

Im Dezember 2019 wurde das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) verabschiedet. Dies ist die gesetzliche Grundlage für die ab 2021 geltende CO2-Bepreisung, die alle Verbraucher von Kraft- und Brennstoffen betrifft, welche [...]