Arqum GmbH - Unternehmensberatung für Umwelt-, und Klimaschutz, Energie und Nachhaltigkeit

Sorgfaltspflichten entlang der Wertschöpfungskette – Anforderungen des EU-Lieferkettengesetzes „CSDDD“

Das EU-Lieferkettengesetz (CSDDD) wurde am 14.12.23 vom Europaparlament und den EU-Staaten verabschiedet.

Am 14. März 2024 haben die Mitgliedsstaaten der EU nach langen Verhandlungen für die Richtlinie über ein EU-Lieferkettengesetz, die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) gestimmt. Die CSDDD wird zunächst für Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 1,5 Milliarden EUR ab dem Jahr 2027 gelten. In weiteren Schritten werden […]

Aktuelle Entwicklungen im Bereich CSRD: Entwürfe für freiwilligen Nachhaltigkeitsbericht KMU und zur Umsetzung der CSRD veröffentlicht

Nachhaltigkeitsbericht nach csrd

Entwurf für freiwilligen Nachhaltigkeitsbericht KMU veröffentlicht Am 22. Januar 2024 wurde der erste Entwurf des Voluntary SME-Standard (VSME) veröffentlicht. Dieser Standard soll nicht börsennotierten, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) dabei helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele und -projekte einfacher zu dokumentieren und zu kommunizieren. Im Gegensatz zur verpflichtenden Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) handelt es sich beim VSME-Standard […]

Angehobene KMU-Schwellenwerte: weniger CSRD-berichtspflichtige Unternehmen

Die Europäische Kommission hat am 17. Oktober 2023 einen delegierten Rechtsakt zur Anpassung der Größenkriterien für kleine und mittlere Unternehmen erlassen. Aufgrund der neuen KMU-Schwellenwerte sind nun weniger Unternehmen CSRD-berichtspflichtig.

Die Europäische Kommission hat am 17. Oktober 2023 einen delegierten Rechtsakt zur Anpassung der Größenkriterien für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erlassen. Durch die Änderungsrichtlinie werden die Schwellenwerte „Bilanzsumme“ und „Nettoumsatzerlöse“ angehoben. Zusammen mit der „Anzahl der Mitarbeitenden“ werden Unternehmen mithilfe dieser Werte in eine bestimmte Größenklasse eingeordnet. Die KMU-Schwellenwerte wurden wie folgt geändert: Definition […]

Nachhaltige Mobilität – auch bei Bahnstreiks umweltschonend unterwegs

Nachhaltige Mobilität- umweltfreundlich unterwegs mit E-Bike & Co.

Aktuell sind sich die Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL mal wieder uneins – eine schnelle Lösung der Differenzen ist leider nicht in Sicht. Deshalb dürfte es in nächster Zeit wahrscheinlich wieder zu Streiks kommen. Die Konsequenz: Züge fallen aus und für viele Pendler*innen wird der alltägliche Arbeitsweg zur Odyssee.   Die naheliegende Lösung: aufs […]

Fortführung des PartnerAfrika-Projekts in Ghana

Clustertreffen des PartnerAfrika-Projekts in Accra, Ghana

Das PartnerAfrika-Projekt wurde bereits 2022 von der Interessenvertretung Unternehmer Baden-Württemberg (UBW), der sequa gGmbH und Arqum gemeinsam mit der Kwame Nkrumah University of Science and Technology (KNUST) in Kumasi und dem Unternehmensverband Association of Ghana Industries (AGI) ins Leben gerufen. Das vorrangige Ziel des dreijährigen Projekts besteht darin, den Wissenstransfer von Nachhaltigkeitsthemen und Energieeffizienz in […]

Bedeutung der aktuellen Lieferkettengesetzgebung für Unternehmen

Die aktuellen Entwicklungen in der Lieferkettengesetzgebung führen dazu, dass deutlich mehr Unternehmen betroffen sind und die Berichte inhaltlich umfassender werden.

Die aktuellen Entwürfe der europäischen Gesetzgebung zeigen vor allem zwei zentrale Themen in der Entwicklung der Lieferkettengesetzgebung: Es werden deutlich mehr Unternehmen betroffen sein (möglicherweise bereits ab 250 Mitarbeitenden und einem Umsatz von 40 Mio. €) Die Berichtspflichten werden deutlich strenger und eine Vielzahl neuer Themen werden mit aufgenommen – insbesondere im Bereich der Umweltthemen […]

Veröffentlichte ESRS-Kriterien reformieren die Nachhaltigkeitsberichtspflicht nach CSRD

Veröffentlichte ESRS-Kriterien reformieren die Nachhaltigkeitsberichtspflicht nach CSRD

Das Thema Nachhaltigkeitsberichtspflicht bleibt spannend! Oder anders gesagt: Nun geht es zur Sache! Und wir unterstützen Sie bei der Umsetzung.   Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) wird aktuell in deutsches Recht umgesetzt und die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) wurden am 31.7.2023 in finaler Fassung veröffentlicht. Damit gibt es erstmals verbindliche Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung in […]

Erste Erfahrungen: Forschungsprojekt „CSRD-Berichtsstandards“

Im Forschungsprojekt des Umweltbundesamts zu den CSRD-Berichtsstandards legt Arqum erste Ergebnisse vor.

Mit der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) hat die EU klare und ambitionierte Vorgaben entwickelt, wie Unternehmen über ihre Nachhaltigkeitsleistung berichten müssen. Ein Schlüsselelement der Richtlinie bzw. der begleitenden Standards (ESRS) ist die Durchführung einer Wesentlichkeitsanalyse, um die wichtigsten Nachhaltigkeitsaspekte zu ermitteln und über diese anschließend zu berichten. Zur Wesentlichkeitsanalyse gehört die Ermittlung und Bewertung […]

Neue Entwicklungen bei den Anforderungen an Lieferketten

Die Anforderungen an Lieferketten werden in dem Entwurf der neuen europäischen Richtlinie deutlich verschäft. Das wird Auswirkung auf das deutsche LkSG haben.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 trat das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft. Es fordert Unternehmen zur Einhaltung von Sorgfaltspflichten innerhalb ihrer Lieferketten auf, um Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden zu verhindern. Auf EU-Ebene liegt nun ein Entwurf für eine Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) vor, welcher vergleichbare, jedoch ambitioniertere Anforderungen an Lieferketten enthält. Hier hat […]

Deutschlandticket als Jobticket für Mitarbeitende

Umweltfreundliche Mitarbeitermobilität: Das Deutschlandticket als Jobticket fördert den Umstieg auf Bus und Bahn.

Sie möchten die betriebliche Mobilität Ihres Unternehmens umweltfreundlicher gestalten? Nutzen Sie das neue Deutschlandticket als Jobticket! Durch die Einführung des Deutschlandtickets als Jobticket eröffnen sich für Ihre Mitarbeitenden neue Möglichkeiten, günstig und umweltfreundlich mobil zu sein und auf das Auto zu verzichten. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, allen Arqum-Mitarbeitenden das Deutschlandticket ab Juni 2023 […]

Arqum führt Pilotprojekt des Umweltbundesamts durch

Im Rahmen des Pilotprojekts des Umweltbundesamts „Weiterentwicklung europäischer Nachhaltigkeitsstandards für Unternehmen” füht Arqum zwei Fallstudien mit Unternehmen durch.

Die Anforderungen bezüglich verpflichtender Nachhaltigkeitsberichtserstattung steigen. Gleichzeitig steigt der Bedarf, die Anwendbarkeit der EU-Berichtsstandards für die Unternehmenspraxis unter die Lupe zu nehmen.

Klimanetzwerke „We4Zero“

Das Klimanetzwerk "We4Zero" ist ein Kooperationsprojekt von Arqum, der Pfalzwerke-Gruppe und dem Cluster Energie & Umwelt der Metropolregion Rhein-Neckar.

Ein Kooperationsprojekt von Arqum mit der Pfalzwerke-Gruppe und dem Cluster Energie & Umwelt der Metropolregion Rhein-Neckar.

Vermeidung von Carbon-Leakage

Arqum führt ein spannendes Pilotprojekt zur Einführung eines Klimamanagement auf Basis von EMAS durch.

Mit dem Brennstoffemissionshandelsgesetz wurde zum 01.01.2021 eine CO2-Abgabe auf in Verkehr gebrachte Brennstoffe eingeführt.

Mit Transparenz zum nachhaltigen Wirtschaften

Wie steht es um die CSR-Berichterstattung in Deutschland und welche Nachbesserungen an der CSR-Richtlinie sollten auf EU-Ebene vorgenommen werden? Diesen Fragen widmete sich eine von unserer Kollegin Theresa Steyrer moderierte Fach-Konferenz von BMU und UBA, die am Freitag, den 18.12.2020 stattfand. Dabei wurden zentrale Ergebnisse einer Evaluierungsstudie der Projektpartner IÖW, Fair Finance Institut und Arqum […]

Evaluierung der CSR-Berichtspflicht im Auftrag des UBA

Im Auftrag des Umweltbundesamtes arbeitet Arqum in Kooperation mit dem Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und dem Fair Finance Institute an dem Projekt „Evaluierung und Weiterentwicklung der CSR-Berichterstattung“ (kurz: CSR-Eval). Mit dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) ist die nichtfinanzielle Berichterstattung für insgesamt knapp 500 Unternehmen in Deutschland seit 2017 verpflichtend. Im Einzelnen verlangt das CSR-RUG von berichtspflichtigen […]

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die neue DSGVO – Anforderungen und Herausforderungen für Ihr Unternehmen   Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und bringt eine Reihe von neuen Anforderungen und Veränderungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich. Sie hat zum Ziel die unternehmerische Verarbeitung personenbezogener Daten zu reglementieren und eine angemessene Balance zwischen […]

Biodiversität am Firmenstandort

Biodiversität am Firmenstandort Der große Erfolg des bayerischen Volksbegehrens Artenvielfalt hat gezeigt, dass sich immer mehr Menschen für die Vielfalt an Ökosystemen und Arten einsetzen. Auch immer mehr Unternehmen wollen hier einen Beitrag leisten. Arqum unterstützt Sie bei der Identifikation und Umsetzung möglicher Maßnahmen. Im Rahmen einer Analyse ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen, wie Ihr […]

Umwelttipp Q1/2019

Biodiversität verbessern – mehr als Bienen retten     Mit Biodiversität oder biologischer Vielfalt ist die Vielfalt der Ökosysteme, der Arten sowie die genetische Vielfalt innerhalb der Arten gemeint. Das Thema nimmt in der öffentlichen Debatte einen zunehmend hohen Stellenwert ein – nicht zuletzt weil 41 % der einheimischen Tierarten von der Roten Liste als […]

Veranstaltungshinweis: Erfahrungsaustausch des UGA

Wie kann die Wirtschaft ihren Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) leisten?   Am 18.04.2018 diskutieren Vertreterinnen und Vertreter des Bundesumweltministeriums und des Umweltgutachterausschusses mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich der nachhaltigen Unternehmensführung und deren Umsetzungsinstrumenten, ob es einen gemeinsamen Weg gibt, um nachhaltiges Wirtschaften im Rahmen der SDGs zu stärken und […]

TA Lärm und TA Luft – Aktuelle Überarbeitung

Aktueller Stand der Überarbeitung der TA Lärm und der TA Luft:   Die TA Lärm wurde im Zuge einer Baurechtsnovelle angepasst und trat am 1. September 2017 in Kraft. Auslöser war vor allem die Novellierung des Städtebaurechts, mit der ein neuer Baugebietstyp, das „urbane Gebiet“ in der Baunutzungsverordnung (BauNVO) eingeführt wurde. Den Kommunen soll so […]

Food in abundance?

Food in abundance?   “As long as we as the industrialised nations buy more food than we can consume, we occupy land and resources from which the poor people of the world could be fed. We have almost a billion undernourished people in the world – all of them could be easily fed with a […]

Lebensmittel im Überfluss

Lebensmittel im Überfluss?   „Solange wir in den Industrienationen mehr Essen kaufen als wir verbrauchen können, okkupieren wir Land und Ressourcen, aus denen die Armen dieser Welt ernährt werden könnten. Wir haben beinah eine Milliarde unterernährte Menschen in der Welt – sie könnten alle mühelos mit einem Bruchteil von dem ernährt werden, was die reichen […]

German Sustainability Code adapted to CSR law

German Sustainability Code adapted to CSR law:   Following adoption of the CSR Directive Implementation Act by the Bundestag in March this year, the German Sustainability Code (DNK) has now been brought into line with the changed legal situation. Through this amendment, all of the aspects required by the “German Act on Strengthening Non-Financial Reporting […]

Deutscher Nachhaltigkeitskodex und CSR-Gesetz

Deutscher Nachhaltigkeitskodex an CSR-Gesetz angepasst:   Nachdem der Bundestag im März dieses Jahres das Gesetz zur Umsetzung der CSR-Richtlinie verabschiedet hat, wurde nun der deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) an die neue Gesetzeslage angepasst. Durch die Anpassung sind nun alle vom „Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten“ geforderten Aspekte eindeutig […]

CSR – Umsetzung in der Praxis

CSR – Umsetzung in der Praxis Bei der Umsetzung eines CSR-Managements und der Berichterstattung können Unternehmen bestehende Erfahrungen aus dem Umwelt- oder Energiemanagement effektiv nutzen. Wie dies in Betriebsalltag realisiert werden kann, möchten wir mit Ihnen in unserem kommenden Webinar praxisnah erörtern. Wir freuen uns, dass wir hierfür mit Herrn Johannes Pföhler und Herrn Florian […]

CSR Berichtspflicht – Gesetz nun gültig

CSR Berichtspflicht – Gesetzesentwurf mit kleinen Änderungen vom Bundestag angenommen:   Am 9. März passierte der Gesetzesentwurf zur CSR-Berichtspflicht den Bundestag. Die wichtigsten Punkte, wie in unserem Beitrag vom Dezember 2016 dargestellt, haben sich nicht geändert. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen, die im Vergleich zum Gesetzentwurf vorgenommen wurden, finden Sie hier: https://www.arqum.de/wp-content/uploads/2017/03/Fotolia_62061159_M_Nachhaltigkeitsbericht-2-1-1-1-1024×734.jpg Leichte Änderungen – […]

CSR – Nachhaltigkeitemanagement

CSR – Welche Themen muss ich im Blick haben und wie gehe ich damit um? Ein wichtiger Schritt bei der praktischen Umsetzung von CSR ist die Ermittlung des Handlungsbedarfs in den relevanten Themenfeldern. Hierbei ist es zunächst wichtig, sich einen Überblick über die zu betrachtenden Themen zu verschaffen. Anhaltspunkte hierfür ergeben sich aus der CSR-Richtlinie […]

CSR-Berichtspflicht

Nachhaltigkeit und CSR-Berichtspflicht: Regierungsentwurf für die Umsetzung der CSR-Richtlinie liegt vor!:   Am 21.09.2016 hat die Bundesregierung den Entwurf für die Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/95/EU, der sogenannten CSR-Richtlinie, ins deutsche Recht vorgelegt. Demnach sind zukünftig Kapitalgesellschaften und kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaften, sowie Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen, die im Jahresdurchschnitt mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen, eine Bilanzsumme von 20 […]

Mehr Transparenz – CSR-Richtlinie

Mehr Transparenz: CSR – Richtlinie verpflichtet große Unternehmen zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen: Bis zum 06. Dezember dieses Jahres muss die EU-Richtlinie 2014/95/EU (sog. CSR-Richtlinie) in deutsches Recht umgesetzt werden. Mit dieser Richtlinie werden alle großen Unternehmen verpflichtet, ihre Strategien für eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Umweltbelange soziale und Arbeitnehmerbelange Achtung der Menschenrechte Bekämpfung von […]

Zurück zum Sonntagsbraten

Zurück zum Sonntagsbraten – Ökologische Aspekte des Fleischkonsums: Über Fleischkonsum und die negativen Folgen wird viel diskutiert – in den Medien, wie auch im Privaten. Obwohl die Anzahl von Vegetariern und Veganern stetig steigt, nimmt gleichzeitig die Nachfrage nach Fleisch im weltweiten Trend kontinuierlich zu. Der steigende Konsum von Fleisch bringt etliche Nachteile mit sich. […]

Stets unter Strom dank Batterie und Akku

Batterien und Akkumulatoren (Akkus) sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die mobilen Stromversorger befinden sich in vielen Elektrogeräten, u. a. in Laptops, Handys und Spielzeugen. Sie haben jedoch eine besonders schlechte Umwelt- und Energiebilanz. Enthaltene gesundheitsschädliche Schwermetalle und Schadstoffe können bei falscher Handhabung oder Entsorgung eine Gefahr für uns alle und die Umwelt darstellen. […]

Green IT – auch zu Hause

Googeln, Downloaden, Streamen, Chatten, Gamen und Speichern sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch wie viel Energie verbrauchen wir eigentlich dadurch? Während der Stromverbrauch im Haushalt bei Großgeräten und Beleuchtung in den letzten Jahren stetig gesunken ist, nimmt der Stromverbrauch durch Geräte der Bürokommunikation und der Unterhaltungstechnologien immer mehr zu. Der Anteil beträgt schon […]

Erste Vorschläge zur CSR-Richtlinie

Erste Vorschläge zur Umsetzung der europäischen CSR-Richtlinie in deutsches Recht veröffentlicht: Im April dieses Jahres veröffentlichte das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) ein Konzept zur Umsetzung der europäischen CSR-Richtlinie in deutsches Recht. Für Ende des Jahres 2015 wird ein erster Referentenentwurf erwartet. Die CSR-Richtlinie legt neue Berichtspflichten für große Unternehmen fest. Sie müssen in […]

Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Arqum offizieller Schulungspartner 2015 des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) – Der DNK als Instrument zur Umsetzung der CSR-Richtlinie der EU: Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) beschreibt Mindestanforderungen, was unter Nachhaltigkeitsaspekten zu berichten ist. Er bietet einen Rahmen für die Berichterstattung zu nichtfinanziellen Leistungen, der von Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Rechtsform angewendet werden kann. Besonders eignet […]

„Wohin mit dem alten?“ – Handy Recycling

Alle zwei Jahre ein neues Handy, das ist inzwischen normal. Wohin also mit den ca. 70 Millionen Handys, die in deutschen Schubladen verstauben?  Nicht in den Restmüll – das wissen die meisten.  Die einfachste Lösung besteht darin, das Handy bei einem der Netzbetreiber (O2, Vodafone, Telekom, E-Plus) abzugeben, entweder im Laden oder  per Post (portofrei). […]

Mehrweg statt Einweg

Der beste Müll ist der, der nicht anfällt – Mehrweg statt Einweg: Kennen Sie das auch? Sie sind beim Einkaufen und plötzlich ertönt ein lautes Signal des Flaschenrückgabeautomaten. Ein Mitarbeiter läuft zum Automaten und zerrt ein riesiges Bündel zusammengepresster Plastikflaschen heraus – dieses Schauspiel wiederholt sich in Extremfällen alle 20 Minuten. Seit einigen Jahren zeichnet […]

Internetportale – Nachhaltiger Konsum

Internetportale für nachhaltigen Konsum und Lebensstile: Zeitung lesen, shoppen gehen, im Lexikon nach Begriffen stöbern – das alles gehört inzwischen für die meisten Menschen schon der Vergangenheit an. Stattdessen wird heutzutage in erster Linie auf das Internet zurückgegriffen, um etwa auf SPIEGEL ONLINE die neuesten Schlagzeilen zu checken, während der Postlieferant mit dem Zalando-Päckchen schon […]

Abfall wiederverwenden

Abfall wiederverwenden – Verkaufen, Verschenken oder Tauschen: Wir kennen es alle: Beim Frühjahrsputz fallen so manche längst vergessenen Dinge an. Oft landen sie in einem großen Sack und werden entsorgt. Zwar wird ein Großteil unseres Abfalls stofflich oder energetisch wiederverwertet. Die Wiederverwendung der aussortierten Dinge ist allerdings ressourcenschonender und die neuen Nutzer können im Vergleich […]

Fahrgemeinschaften

Fahrgemeinschaften – Kosten, Stress und Emissionen senken: Fahrgemeinschaften – das ist nur was für Studenten oder Arbeitnehmer mit geregelten Arbeitszeiten – so die gängige Meinung. Doch die Möglichkeiten Fahrten anzubieten oder selbst mitzufahren haben in den letzten Jahren sehr stark zugenommen und somit den Benutzerkreis erweitert. Neben den klassischen Pendlerportalen wie zum Beispiel www.pendlerportal.de oder […]