Sorgfaltspflichten entlang der Wertschöpfungskette – Anforderungen des EU-Lieferkettengesetzes „CSDDD“

Das EU-Lieferkettengesetz (CSDDD) wurde am 14.12.23 vom Europaparlament und den EU-Staaten verabschiedet.

Am 14. März 2024 haben die Mitgliedsstaaten der EU nach langen Verhandlungen für die Richtlinie über ein EU-Lieferkettengesetz, die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) gestimmt. Die CSDDD wird zunächst für Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 1,5 Milliarden EUR ab dem Jahr 2027 gelten. In weiteren Schritten werden […]

Energieeffizienzgesetz (EnEfG) – neue Anforderungen und passende Lösungen

Das Energieeffizienzgesetz (EnEfG) wurde vom Bundestag verabschiedet. Damit müssen viele Unternehmen zusätzliche Anforderungen erfüllen.

Am 18.11.2023 trat das Energieeffizienzgesetz (Gesetz zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes, EnEfG) in Kraft. Ziel des Gesetzes ist es, die Energieeffizienz in Deutschland zu steigern. Dadurch sollen der Primär- und Endenergieverbrauch reduziert und die nationalen sowie die europäischen Energieeffizienzziele eingehalten werden. Außerdem soll der Import und der Verbrauch von fossilen Energien […]

Weniger Stromsteuer, kein Spitzenausgleich mehr: Was ändert sich in der Energiepolitik?

Am 9. November 2023 hatte die Bundesregierung die Reduzierung der Stromsteuer für alle Unternehmen des produzierenden Gewerbes auf das EU-Minimum von 0,05 Cent pro Kilowattstunde beschlossen.

Nach langem Ringen verkündete die Bundesregierung am 09. November 2023 den Beschluss, die Stromsteuer für alle Unternehmen des produzierenden Gewerbes auf das EU-Minimum von 0,05 Cent pro Kilowattstunde zu reduzieren. Diese Steuersenkung soll zunächst für die Jahre 2024 und 2025 gelten. Geplant ist, die reduzierte Stromsteuer anschließend drei weitere Jahre bis 2028 zu gewähren, falls […]

Neu ab Januar 2024: Verbrennung von Abfällen unterliegt dem nationalen Emissionshandel

Nach dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) unterliegen ab 1.1.2024 Emissionen aus der Abfalllverbrennung dem nationalen Emissionshandel.

Das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) regelt bisher den nationalen Handel mit Emissionszertifikaten für Brennstoffe in den Bereichen Verkehr und Wärme. Daher müssen Inverkehrbringer fossiler Brennstoffe wie Erdgas, Heizöl, Diesel oder Benzin, Zertifikate für die bei der Verbrennung entstehenden CO2-Emissionen erwerben. Die Kosten hierfür werden an die Verbraucher weitergegeben. Ziel des Gesetzes ist es, einen finanziellen Anreiz zur […]

Angehobene KMU-Schwellenwerte: weniger CSRD-berichtspflichtige Unternehmen

Die Europäische Kommission hat am 17. Oktober 2023 einen delegierten Rechtsakt zur Anpassung der Größenkriterien für kleine und mittlere Unternehmen erlassen. Aufgrund der neuen KMU-Schwellenwerte sind nun weniger Unternehmen CSRD-berichtspflichtig.

Die Europäische Kommission hat am 17. Oktober 2023 einen delegierten Rechtsakt zur Anpassung der Größenkriterien für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erlassen. Durch die Änderungsrichtlinie werden die Schwellenwerte „Bilanzsumme“ und „Nettoumsatzerlöse“ angehoben. Zusammen mit der „Anzahl der Mitarbeitenden“ werden Unternehmen mithilfe dieser Werte in eine bestimmte Größenklasse eingeordnet. Die KMU-Schwellenwerte wurden wie folgt geändert: Definition […]

Frist für die Anzeige von Feuerungsanlagen nach der 44. BImSchV läuft aus

Frist für die Anzeige von Feuerungsanlagen nach der 44. BImSchV läuft aus

Die 44. BImSchV ist am 20. Juni 2019 in Kraft getreten. Sie richtet sich speziell an Betreiber von genehmigungsbedürftigen und nicht genehmigungsbedürftigen Feuerungs-, Gasturbinen- und Verbrennungsmotoranlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von 1 bis 50 Megawatt. Unabhängig von der Art des eingesetzten Brennstoffes ergeben sich durch die 44. BImSchV Änderungen für Anlagenbetreiber hinsichtlich der Messanforderungen, Grenzwertregelungen, Registrierungs- […]

Novelle des Gebäude-Energie-Gesetzes (GEG) fördert Umstieg auf erneuerbare Energien

Das Gebäude-Energie-Gesetz fordert, dass neu eingebauter Heizungen in Neubaugebieten zu 65 % mit regenerativen Energien betrieben werden.

Am 29. September 2023 hat die Novelle des Gebäude-Energie-Gesetzes den Bundesrat passiert. Damit tritt das novellierte Gebäude-Energie-Gesetz am 1. Januar 2024 in Kraft. Dieses Gesetz, das auch als „Heizungsgesetz“ bekannt ist, hat die Energieeinsparverordnung (EnEV), sowie das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) abgelöst. Es zielt darauf ab, den Umstieg auf erneuerbare Energien beim Heizen […]

Neue EU-Verordnung: Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM)

Neue EU-Verordnung: Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM)

Die EU hat die neue Verordnung (EU) 2023/956 zum Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM) eingeführt. Diese Verordnung trat am 1. Oktober 2023 in Kraft, jedoch mit einer Übergangsfrist bis Ende 2025. Während dieser Zeit werden Unternehmen Gelegenheit haben, sich auf die neuen Anforderungen einzustellen und sicherzustellen, dass sie den CBAM-Anforderungen gerecht werden.   Der Carbon […]

Bedeutung der aktuellen Lieferkettengesetzgebung für Unternehmen

Die aktuellen Entwicklungen in der Lieferkettengesetzgebung führen dazu, dass deutlich mehr Unternehmen betroffen sind und die Berichte inhaltlich umfassender werden.

Die aktuellen Entwürfe der europäischen Gesetzgebung zeigen vor allem zwei zentrale Themen in der Entwicklung der Lieferkettengesetzgebung: Es werden deutlich mehr Unternehmen betroffen sein (möglicherweise bereits ab 250 Mitarbeitenden und einem Umsatz von 40 Mio. €) Die Berichtspflichten werden deutlich strenger und eine Vielzahl neuer Themen werden mit aufgenommen – insbesondere im Bereich der Umweltthemen […]

Veröffentlichte ESRS-Kriterien reformieren die Nachhaltigkeitsberichtspflicht nach CSRD

Veröffentlichte ESRS-Kriterien reformieren die Nachhaltigkeitsberichtspflicht nach CSRD

Das Thema Nachhaltigkeitsberichtspflicht bleibt spannend! Oder anders gesagt: Nun geht es zur Sache! Und wir unterstützen Sie bei der Umsetzung.   Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) wird aktuell in deutsches Recht umgesetzt und die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) wurden am 31.7.2023 in finaler Fassung veröffentlicht. Damit gibt es erstmals verbindliche Standards zur Nachhaltigkeitsberichterstattung in […]

Neue Entwicklungen bei den Anforderungen an Lieferketten

Die Anforderungen an Lieferketten werden in dem Entwurf der neuen europäischen Richtlinie deutlich verschäft. Das wird Auswirkung auf das deutsche LkSG haben.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 trat das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft. Es fordert Unternehmen zur Einhaltung von Sorgfaltspflichten innerhalb ihrer Lieferketten auf, um Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden zu verhindern. Auf EU-Ebene liegt nun ein Entwurf für eine Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) vor, welcher vergleichbare, jedoch ambitioniertere Anforderungen an Lieferketten enthält. Hier hat […]

Klimanetzwerke „We4Zero“

Das Klimanetzwerk "We4Zero" ist ein Kooperationsprojekt von Arqum, der Pfalzwerke-Gruppe und dem Cluster Energie & Umwelt der Metropolregion Rhein-Neckar.

Ein Kooperationsprojekt von Arqum mit der Pfalzwerke-Gruppe und dem Cluster Energie & Umwelt der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die ISO 50003:2021

So profitieren Verbraucher und Unternehmen von der Umsatzsteuerbefreiung für Photovoltaikanlagen.

Es gibt neue Anforderungen an die Zertifizierung von Energiemanagementsystemen.

Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG)

Die am 12. Februar von der Bundesregierung beschlossene Novelle des KrWG sieht eine Anpassung des deutschen Abfallrechts an die im Jahr 2017 geänderte Abfallrahmenrichtlinie der EU vor. Angestrebt werden Verbesserungen bei der Abfallvermeidung, im Ressourcenmanagement sowie eine Stärkung des Recyclings. Das geänderte KrWG muss noch von Bundestag und Bundesrat beschlossen werden. Neben neuen Definitionen bestimmter […]

Referentenentwurf für Einwegkunststoffverbotsverordnung veröffentlicht

Das Bundesumweltministerium hat einen Referentenentwurf für eine Verordnung zum Verbot des Inverkehrbringens von bestimmten Kunststoffprodukten vorgelegt. Damit sollen die europäische Einwegkunststoffrichtlinie sowie die Vorgaben des geplanten novellierten Kreislaufwirtschaftsgesetzes umgesetzt werden. Ziel ist es, Einwegprodukte aus Kunststoff u.a. Wattestäbchen, To-Go-Essensbehälter und Getränkebecher aus Polystyrol, Besteck, Trinkhalme sowie Artikel aus oxo-abbaubaren Kunststoffen aus dem Markt zu nehmen. […]

EU-Kommission veröffentlicht Entwurf des europäischen Klimaschutzgesetzes

Am 4. März diesen Jahres hat die Europäische Kommission einen Entwurf für das Europäische-Klimaschutzgesetz vorgelegt. Übergeordnetes Ziel des Klimaschutzgesetzes ist es, dass die EU bis zum Jahr 2050 Netto-Treibhausgasneutral wird. Dies bedeutet, dass die Summe der Treibhausgase, welche der Atmosphäre entzogen werden, größer oder gleich als die Summe der ausgestoßenen Emissionen sein muss. Als Zwischenziel […]

Forderungen nach Lieferkettengesetz werden konkreter

Seit 2016 forciert die Bundesregierung mit ihrem „Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte“ die Sensibilisierung deutscher Unternehmen für ihre Verantwortung in ihren Lieferketten. Firmen sollen freiwillig ihren Sorgfaltspflichten gerecht werden und ihre Zulieferer auf die Einhaltung ökologischer und sozialer Standards prüfen. Eine bereits im vergangenen Jahr durchgeführte Erstumfrage ergab, dass bis dato lediglich 20 Prozent […]

Evaluierung der CSR-Berichtspflicht im Auftrag des UBA

Im Auftrag des Umweltbundesamtes arbeitet Arqum in Kooperation mit dem Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und dem Fair Finance Institute an dem Projekt „Evaluierung und Weiterentwicklung der CSR-Berichterstattung“ (kurz: CSR-Eval). Mit dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) ist die nichtfinanzielle Berichterstattung für insgesamt knapp 500 Unternehmen in Deutschland seit 2017 verpflichtend. Im Einzelnen verlangt das CSR-RUG von berichtspflichtigen […]

Anpassungsmöglichkeiten für Zertifizierungen (COVID-19)

Die Akkreditierungsstellen DAU und DAkkS haben auf die Einschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens auf Grund der Corona-Pandemie reagiert und die Zertifizierungs-Regelungen angepasst bzw. auf Anpassungsmöglichkeiten hingewiesen.   Folgende Hinweise wurden bisher veröffentlicht: Deutsche Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter mbh (DAU) Für Begutachtungen nach EMAS und anderen Rechtsvorschriften mit anstehenden Fristen bis zum 30.Juni 2020 […]

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Zum 1. November 2020 tritt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Das GEG ersetzt die Energieeinsparverordnung (EnEV), das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und dient der Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude. Es setzt die europäische Energie-Effizienzrichtlinie in nationales Recht um und beinhaltet grundsätzlich keine Verschärfung der bisherigen energetischen Anforderungen an Neubauten. Ziel des GEG […]

Neuerungen und Hilfestellungen im Abfallrecht

19.07.2019

Das neue LAGA-Merkblatt konkretisiert den Anwendungsbereich, die Anforderungen und Dokumentationspflichten der GewAbfV für gewerbliche Siedlungsabfälle sowie Bau- und Abbruchabfälle. Der für 2019‎ ‎veröffentlichte „Katalog systembeteiligungspflichtiger Verpackungen“ bietet eine Hilfestellung für Unternehmen welche Art von Verpackungen registrierungspflichtig sind.   Am 11.02.2019 hat die Bund/-Länder- Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) die finale Fassung der Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung (Mitteilung 34) […]

EU-Kunststoff-Beschränkungs-Richtlinie veröffentlicht

Kunststoffe sind ubiquitär und aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Dabei verursachen sie in vielen Fällen weitreichende Umweltfolgen. Die EU will diesem Problem u.a. durch die Implementierung einer neuen EU-Kunststoff-Beschränkungsrichtlinie begegnen, mit der auch Unternehmen verstärkt in die Verantwortung gezogen werden. Das europäische Parlament hat im Juni 2019 der Richtlinie (EU) 2019/904 zugestimmt und […]

Verlängerte Umstellungsfristen für verschiedene Zertifizierungsstandards

Aufgrund der Corona-Pandemie können Unternehmen, die Ihre bestehenden Zertifizierungen auf eine neue Version der Norm umstellen müssen, eine Verlängerung der Frist zur Umstellung in Anspruch nehmen. Das International Accreditation Forum (IAF) hat für die Umstellung auf die unten genannten Normen folgende neue Umstellungsfristen bekannt gegeben: ISO 45001:2018: September 2021 ISO 22000:2018: Dezember 2021 ISO 50001:2018: […]

ArQuademy – das neue digitale Schulungsangebot von Arqum

Das Interesse unserer Kunden und Projektpartner an E-Learning wird immer größer, nicht nur durch die Corona-Pandemie. Das liegt an den vielen Vorteilen, die E-Learning bietet. Dazu gehören die völlige Ortsunabhängigkeit, die zeitliche Flexibilität, die Möglichkeit, sein eigenes Tempo vorgeben zu können und die Vermeidung reisebedingter Emissionen und Zeitverluste. Um der zunehmenden Nachfrage nach Online-Lern-Angeboten gerecht […]

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem

Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsysteme ISO 45001 veröffentlicht!   Die neue ISO 45001 ist da! Sie löst die OHSAS 18001 ab und ist damit die erste weltweit gültige ISO-Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement. Unternehmen, die aktuell eine erstmalige Zertifizierung im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz anstreben, sollten sich bereits jetzt an der ISO 45001 orientieren, um […]

Aktueller Stand der Revision der ISO 50001

Aktueller Stand der Revision der ISO 50001   Nach der Revision der ISO 9001 und der ISO 14001 wird seit Sommer 2016 nun auch die ISO 50001:2011 überarbeitet. Im August 2018 wird voraussichtlich der finale Entwurf (FDIS) erscheinen und Anfang 2019 die Veröffentlichung der Norm als ISO 50001:2019 erwartet. Dann beginnt eine zwei- bis dreijährige Übergangsfrist, in der Unternehmen […]

Die neue ISO 50001:2018

Die neue ISO 50001:2108 – was hat sich geändert?   Nach der Revision der ISO 9001 und der ISO 14001 wurde nun auch die ISO 50001 einer Revision unterzogen. Auch hier wird es für zertifizierte Unternehmen einen 3-jährigen Übergangszeitraum zur Umstellung auf die ISO 50001:2018 ab dem Datum ihrer Veröffentlichung geben. Zertifikate auf Grundlage der […]

Veröffentlichung: deutsche Fassung ISO 50001:2018

Veröffentlichung der deutschen Fassung der ISO 50001:2018   Am 16.11.2018 wurde die deutsche Fassung der ISO 50001:2018 (DIN EN ISO 50001) veröffentlicht. Damit stehen jetzt die vier zentralen Normen für Qualität, Umwelt, Arbeitsschutz und Energie auf Basis der high-level-structure in deutscher Sprache zur Verfügung. In der neuen ISO 50001:2018 wurden die Anforderungen an die energetische […]

Stufenweises Energiemanagement für KMU

Forschungsvorhaben zur Entwicklung eines systematischen Verfahrens zum stufenweisen Einstieg von KMU in ein Energiemanagementsystem Energiemanagementsysteme sind eine Möglichkeit, betriebliche Umweltauswirkungen – im Speziellen CO2-Emissionen – zu reduzieren, während gleichzeitig ein wirtschaftlicher Mehrwert für die Unternehmen generiert werden kann. Allerdings ist für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Zugang zu Energiemanagementsystemen nach der DIN EN ISO […]

Neues Verpackungsgesetz

Neues Verpackungsgesetz tritt zum 1.1.2019 in Kraft – LUCID ist bereits online   Im August 2017 wurde das neue Verpackungsgesetz verabschiedet, ab 01.01.2019 treten jetzt die Pflichten für die sogenannten „Erstinverkehrbringer“ (im VerpackG als Hersteller definiert) von mit Ware befüllten Verkaufs- und Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise beim privaten Endverbraucher als Abfall anfallen, in Kraft. […]

Novellierte MaStRV

Novellierte Marktstammdatenregisterverordnung am 21. November in Kraft getreten Am 1. Juli 2017 ist die „Verordnung über das zentrale elektronische Verzeichnis energiewirtschaftlicher Daten – Marktstammdatenregisterverordnung MaStRV“ in Kraft getreten. Sie regelt, welche am Energiemarkt teilnehmenden Akteure sich registrieren und welche Anlagen gemeldet werden müssen. Das Register wird als Webportal betrieben, wird jedoch erst stark verzögert ab […]

Bundestag verabschiedet Energiesammelgesetz

Bundestag verabschiedet Energiesammelgesetz Am 8. Dezember hat der Bundestag das Energiesammelgesetz verabschiedet. Das Sammelgesetz sieht Änderungen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG), des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und weiterer energierechtlicher Vorschriften vor. Zielsetzung ist, mithilfe von Sonderausschreibungen den Ausbau der erneuerbaren Energien weiter voranzutreiben, um einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele zu leisten. Beispiele für geplante Neuerungen […]

Neuer Anhang IV der EMAS-Verordnung veröffentlicht

Änderungen des Anhangs IV der EMAS-Verordnung   Die neuen Anforderungen an die Umwelterklärung und Kernindikatoren sind mit dem nun veröffentlichten novellierten Anhang IV der EMAS-Verordnung am 09.01.2019 in Kraft getreten. Positiv hervorzuheben ist, dass die EMAS-Kernindikatoren künftig flexibel an die Bedürfnisse der EMAS-Betriebe angepasst werden können. Gleichzeitig werden sie verpflichtet, ihre bedeutenden direkten und indirekten […]

Modernisierung des Strahlenschutzrechts

Modernisierung des Strahlenschutzrechts – Röntgenverordnung von neuer Strahlenschutzverordnung abgelöst   Am 31.12.2018 ist die neue Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) in Kraft getreten. Sie löst nicht nur die alte StrlSchV, sondern auch die Röntgenverordnung ab, die in der neuen StrlSchV aufgeht. Die StrlSchV ergänzt und konkretisiert das ebenfalls zum 31.12.2018 in Kraft getretene Strahlenschutzgesetz. Beide zusammen setzen die […]

Veranstaltungshinweis: Erfahrungsaustausch des UGA

Wie kann die Wirtschaft ihren Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) leisten?   Am 18.04.2018 diskutieren Vertreterinnen und Vertreter des Bundesumweltministeriums und des Umweltgutachterausschusses mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich der nachhaltigen Unternehmensführung und deren Umsetzungsinstrumenten, ob es einen gemeinsamen Weg gibt, um nachhaltiges Wirtschaften im Rahmen der SDGs zu stärken und […]

BAFA veröffentlicht neues Merkblatt für Energieaudits

Am 13.02.2019 hat das BAFA ein neues Merkblatt für Energieaudits und einen Leitfaden zur Erstellung von Energieauditberichten veröffentlicht. Damit werden vor allem die Anforderungen an das Thema Multi-Site-Verfahren sowie an den Detaillierungsgrad des Energieauditberichts konkretisiert bzw. verschärft.   Die mit Spannung erwartete Überarbeitung des Merkblattes brachte neben vielen redaktionellen Änderungen eine Einschränkung bei der Vorgehensweise […]

Anzeigepflicht gemäß 42. BImSchV zum 19. Juli 2018

Anzeigepflicht für Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider gemäß 42. BImSchV   Welche Neuerung gibt es? Zum 19. Juli 2018 ist eine Anzeigepflicht für Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider in Kraft getreten. Anlagenbetreiber waren verpflichtet, ihre Anlagen im Zeitraum zwischen dem 19. Juli 2018 und dem 19. August 2018 gegenüber der zuständigen Behörde anzuzeigen. Damit diese Meldepflicht möglichst […]

ElektroG – offener Anwendungsbereich

ElektroG – offener Anwendungsbereich gilt seit dem 15.08.2018   Was ändert sich? Seit dem 15.8.2018 gilt im ElektroG der sogenannte offene Anwendungsbereich (Open Scope). Damit fallen bis auf wenige Ausnahmen alle elektrischen und elektronischen Geräte in den Anwendungsbereich des ElektroG und werden registrierungspflichtig. Gleichzeitig wird die Anzahl der Produktkategorien von 10 auf 6 sowie der […]

Emissionsgrenzwerte für mittelgroße Feuerungsanlagen

Neuregelung der Emissionsgrenzwerte für mittelgroße Feuerungsanlagen   Für mittelgroße Feueranlagen wird derzeit eine neue Immissionsschutzverordnung vorbereitet. Als mittelgroße Feuerungsanlagen gelten Feuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von 1 Megawatt (MW) bis <50 MW. Die „Verordnung über mittelgroße Feuerungsanlagen“ dient zur Umsetzung der europäischen „MCP-Richtlinie“ (EU) 2015/2193. Die MCP-Richtlinie enthält Vorschriften zur Begrenzung der Emissionen von Schwefeldioxid (SO2), […]

Nationaler Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte

Der Nationale Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) der Bundesregierung   Die Bundesregierung hat im Jahr 2016 den Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) verabschiedet. Der NAP beinhaltet u.a. die zentrale Zielsetzung, „dass mindestens 50% aller in Deutschland ansässigen Unternehmen mit über 500 Beschäftigten bis 2020 (…) Elemente menschenrechtlicher Sorgfalt in ihre Unternehmensprozesse integriert […]

Förderung: (Re-)Zertifizierung EMAS / ISO 14001

Zertifizierung oder Rezertifizierung nach ISO 14001 oder EMAS – Förderung von bis zu 80% der Kosten!    Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in Bayern, die eine Erst- oder Rezertifizierung nach ISO 14001 oder EMAS anstreben, können an Projektgruppen teilnehmen, bei denen bis zu 80% der Projektkosten durch das Bayerische Umweltmanagement- und Auditprogramm (BUMAP) übernommen werden: […]

Neue Frist Umstellung ISO 9001 und ISO 14001

Einschränkung der Frist zur Umstellung auf ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015:   Am 15. September 2018 verlieren alle Zertifikate nach ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 ihre Gültigkeit. Bis zur Umstellung auf die neuen Normanforderungen sind es keine zehn Monate mehr! Dass diese Frist unter Umständen noch früher enden kann verkündete vergangene Woche überraschend das International […]

EMAS im Multisite-Verfahren

Einführung von EMAS im Multisite-Verfahren – Unternehmen für Pilotprojekt gesucht:   Die EU-Kommission bereitet aktuell eine Anpassung des EMAS-Nutzerhandbuches vor. In das Handbuch wird voraussichtlich eine Regelung aufgenommen, die Unternehmen ausgewählter (nicht-industrieller) Branchen mit vielen Standorten eine EMAS-Validierung nach dem Multisite-Verfahren ermöglicht. Multisite bedeutet, dass bei gleichartigen Standorte einer Organisation nicht alle Standorte sondern nur […]

Standard für nachhaltige Beschaffung

ISO 20400:2017 – Standard für nachhaltige Beschaffung:   Die Internationale Organisation für Normung (ISO) hat im April dieses Jahres erstmals einen internationalen Standard für nachhaltige Beschaffung veröffentlicht. Der neue Standard ISO 20400:2017 richtet sich an alle Arten und Größen von Organisationen, unabhängig von ihren jeweiligen Aktivitäten und soll dabei behilflich sein, die Beschaffung nachhaltiger zu […]

Revision des Leitfadens für die Durchführung von Audits

ISO 19011 Revision des Leitfadens für die Durchführung von Audits:   In allen wichtigen Managementsystem-Normen ist die Durchführung interner Audits gefordert. Inhaltliche Anforderungen, etwa an die Qualifikation von Auditoren oder wie interne Audits geplant, durchgeführt und nachbereitet werden, sind in der ISO 9001, der ISO 14001 oder der ISO 50001 allerdings kaum enthalten. Hier verweisen […]

Verpackungsverordnung – Neues Gesetz

Ablösen der Verpackungsverordnung durch neues Gesetz: VerpackG   Das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) wird am 1. Januar 2019 in Kraft treten und die derzeit gültige Verpackungsverordnung ablösen. Einzelne Übergangsvorschriften sind schon am 13. Juli 2017 in Kraft getreten. Das Verpackungsgesetz regelt das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die hochwertige Verwertung von Verpackungen. Ziel des Gesetzes ist es, […]

Markstammdatenregisterverordnung

Neue Melde- und Registrierpflichten für Unternehmen die Energie erzeugen und/oder weiterleiten – die Markstammdatenregisterverordnung:   Im Juni 2017 ist die Markstammdatenregisterverordnung (MaStRV) in Kraft getreten. Mit der Verordnung wird die Schaffung eines sogenannten Marktstammdatenregister (MaStR) angeordnet und die alte Anlagenregisterverordnung abgelöst. Vorteilhaft an dem Register ist die Bündelung vieler energiewirtschaftlicher Meldepflichten im Strom- und Gasbereich. […]

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement  – Hilfestellungen für eine erfolgreiche Umsetzung:   Die für das Frühjahr 2018 angekündigte Arbeits- und Gesundheitsschutz-Norm ISO 45001 hat unter anderem das Ziel, mit konkreten Maßnahmen zur Prävention die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen. Unabhängig von einer Zertifizierung steigt die Bedeutung von systematischem Gesundheitsmanagement auch aufgrund zunehmender Fehltage bei den Beschäftigten. Als Ursache […]

ISO 50003 – jetzt wird’s ernst

ISO 50003 – jetzt wird’s ernst:   Ab Oktober gilt die neue ISO 50003 (Energiemanagementsysteme – Anforderungen an Stellen, die Energiemanagementsysteme auditieren und zertifizieren). Die ISO 50003 gilt zwar nur für die Zertifizierungsstellen. Einige Anforderungen der Norm haben jedoch unmittelbar Auswirkungen auf die auditierten Unternehmen. Für bereits zertifizierte Unternehmen gelten die neuen Anforderungen erst ab […]

TA Lärm und TA Luft – Aktuelle Überarbeitung

Aktueller Stand der Überarbeitung der TA Lärm und der TA Luft:   Die TA Lärm wurde im Zuge einer Baurechtsnovelle angepasst und trat am 1. September 2017 in Kraft. Auslöser war vor allem die Novellierung des Städtebaurechts, mit der ein neuer Baugebietstyp, das „urbane Gebiet“ in der Baunutzungsverordnung (BauNVO) eingeführt wurde. Den Kommunen soll so […]

Änderungen Anhängen I bis III der EMAS-Verordnung

Änderungen an den Anhängen I bis III der EMAS-Verordnung am 18. September in Kraft getreten:   Nach der Novelle der ISO 14001 im Jahr 2015 hat die EU-Kommission die Anhänge der EMAS-Verordnung weiterentwickelt, um die Vereinbarkeit der Systeme zu gewährleisten. Für EMAS-Organisationen ergibt sich ein Anpassungsbedarf, da die Änderungen der Anhänge I bis III in […]

Einstieg von KMU in ein Energiemanagementsystem

UFOPLAN-Forschungsvorhaben „Entwicklung eines systematischen Verfahrens zum stufenweisen Einstieg von KMU in ein Energiemanagementsystem (EnMS) am Beispiel ausgewählter Branchen“:   Im Auftrag des Umweltbundesamts und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit setzt Arqum zusammen mit seinen Projektpartnern ab sofort ein neues Forschungsvorhaben zur Entwicklung eines 3-stufigen Verfahrens um, welches kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) […]

German Sustainability Code adapted to CSR law

German Sustainability Code adapted to CSR law:   Following adoption of the CSR Directive Implementation Act by the Bundestag in March this year, the German Sustainability Code (DNK) has now been brought into line with the changed legal situation. Through this amendment, all of the aspects required by the “German Act on Strengthening Non-Financial Reporting […]

Further Development of the EU EMAS Regulation

UFOPLAN Research Project on “Further Development of the EU EMAS Regulation and its Implementation Nationally“:     On behalf of the Federal Environment Office / The Federal Ministry for the Environment, Protection of Nature, Construction and Reactor Safety, Arqum has been implementing a new research project for further development of the EMAS regulation which deals […]

ISO 45001 for Occupational Health and Safety Management

ISO 45001 for Occupational Health and Safety Management: Publication of a new standard postponed until summer 2018:     The date of publication of ISO 45001 has again been postponed. It is not expected to be published before the summer of 2018. The ISO 45001 will supersede the OHSAS 18001 resulting for the first time […]

Handling water-hazardous substances

Requirements for installations handling water-hazardous substances (AwSV) now regulated uniformly throughout Germany:   As already announced in our last issue, the new Federal regulation on installations handling water-hazardous substances (AwSV) was published on 21st. April 2017 and will enter into force on 1st. August 2017. So far, the handling of water-hazardous substances has been regulated […]

Industrial Waste Regulation 2017

Industrial Waste Regulation 2017: Separation and documentation requirements for industrial municipal waste as well as construction and demolition waste to become more stringent:     The amended industrial waste regulation coming into force on August 1st, is intended to strengthen the recycling of materials through improved separation and sorting of municipal and construction waste. So […]

Neue Verordnung im Immissionsschutz: 42. BImSchV

Neue Verordnung im Immissionsschutz: 42. BImSchV – Verordnung    über    Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider:   Am 19. August 2017 ist die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV) in Kraft getreten. Bei den genannten Anlagen entstehen feuchte Abluftwolken, in denen Kühlwassertropfen als Aerosol enthalten sind. Durch diese können gefährliche Bakterien (insbesondere Legionellen) verteilt werden, die bei […]

AwSV tritt im August in Kraft

AwSV – Anforderungen an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nun bundesweit einheitlich geregelt:   Wie bereits in unserer letzten Ausgabe angekündigt, wurde die neue Bundes-Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) am 21. April 2017 veröffentlicht und wird am 1. August 2017 in Kraft treten. Bisher war der Umgang mit wassergefährdenden Stoffen […]

ISO 45001 für Arbeitsschutzmanagement

ISO 45001 für Arbeitsschutzmanagement – Veröffentlichung der neuen Norm auf Sommer 2018 verschoben:   Der Erscheinungstermin der ISO 45001 hat sich erneut verschoben. Sie wird voraussichtlich erst im Sommer 2018 veröffentlicht. Die ISO 45001 wird die OHSAS 18001 ablösen, damit wird es erstmals einen eigenen ISO-Standard für Arbeitsschutzmanagement geben. Da die ISO 45001 auch nach […]

Weiterentwicklung der EG-EMAS-Verordnung

UFOPLAN-Forschungsvorhaben zur „Weiterentwicklung der EG-EMAS-Verordnung und deren nationaler Umsetzung“ :   Im Auftrag des Umweltbundesamts /des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit setzt Arqum seit April 2017 ein neues Forschungsvorhaben zur Weiterentwicklung der EMAS-Verordnung um, welches sich mit den aktuellen und künftigen Novellierungsarbeiten an der EMAS-Verordnung und dem User Guide befasst. Ziel ist es […]

Gewerbeabfallverordnung 2017

Gewerbeabfallverordnung 2017 – Trenn- und Dokumentationspflichten bei gewerblichen Siedlungsabfällen sowie Bau- und Abbruchabfällen werden schärfer:   Mit der novellierten Gewerbeabfallverordnung, die am 1. August in Kraft treten wird, soll durch eine verbesserte Trennung und Sortierung von Siedlungs- und Bauabfällen die stoffliche Verwertung gestärkt werden. Bisher wurde in Deutschland die energetische und stoffliche Verwertung als gleichwertig […]

Deutscher Nachhaltigkeitskodex und CSR-Gesetz

Deutscher Nachhaltigkeitskodex an CSR-Gesetz angepasst:   Nachdem der Bundestag im März dieses Jahres das Gesetz zur Umsetzung der CSR-Richtlinie verabschiedet hat, wurde nun der deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) an die neue Gesetzeslage angepasst. Durch die Anpassung sind nun alle vom „Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten“ geforderten Aspekte eindeutig […]

AwSV 2017

Was lange währt, wird endlich gut – AwSV 2017, die bundeseinheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen:   Seit 2010 ringen die Bundesländer um eine einheitliche Verordnung für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Dies war bisher auf Länderebene geregelt. Am 31. März 2017 hat der Bundesrat nun endlich beschlossen, die Vorlage für […]

EMAS Global in South Korea

Introduction of EMAS Global in South Korea:   Together with the consulting firm adelphi and within the context of EMAS Global, Arqum is introducing EMAS for the first time to companies in South Korea on behalf of the German Federal Environment Ministry. For this purpose, four Korean companies are being supported in introducing EMAS under […]

Abfallbeauftragtenverordnung

Neue Verordnung für Abfallbeauftragte veröffentlicht – Anforderungen an die Fachkunde werden ausgeweitet:   Am 07.12.2016 wurde die „Zweite Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung“ veröffentlicht. Sie tritt am 01.06.2017 in Kraft und enthält (neben der neuen Verordnung für Entsorgungsfachbetriebe) die neue Abfallbeauftragtenverordnung. Damit wird die alte Abfallbeauftragtenverordnung aus dem Jahre 1977 endlich abgelöst. Der Kreis […]

Die Novelle der EMAS Verordnung

Die Novelle der EMAS Verordnung – Inhaltliche Änderungen und Fristen im Überblick :   Ausgelöst durch die Novelle der ISO 14001:2015 hat die EU-Kommission in den vergangenen Monaten die Anhänge I-IV der EMAS Verordnung und den EMAS User Guide überarbeitet. Die wesentlichen Änderungen und die für EMAS Anwender relevanten Fristen sind im Folgenden zusammengefasst: https://www.arqum.de/wp-content/uploads/2017/03/EMAS_ohneNummer.jpg […]

Energiesteuer- und Stromsteuer-Transparenzverordnung

Neue Anforderungen an Betriebe, die Steuerbegünstigungen bei der Strom- und Energiesteuer in Anspruch nehmen :   Viele Unternehmen nutzen Steuerbegünstigungen bei der Energie- und Stromsteuer wie z.B. die Steuerentlastung für produzierende Unternehmen (§9b StromStG). Wie bereits im letzten Newsletter berichtet, gelten hier neue Erklärungsfristen, die bis zum 30. Juni 2017 umzusetzen sind. Grundlage ist die […]

Abfallbeauftragtenverordnung

Neue Verordnung für Abfallbeauftragte veröffentlicht – Anforderungen an die Fachkunde werden ausgeweitet:   Am 07.12.2016 wurde die „Zweite Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung“ veröffentlicht. Sie tritt am 01.06.2017 in Kraft und enthält (neben der neuen Verordnung für Entsorgungsfachbetriebe) die neue Abfallbeauftragtenverordnung. Damit wird die alte Abfallbeauftragtenverordnung aus dem Jahre 1977 endlich abgelöst. Der Kreis […]

Selbsterklärung zu staatlichen Beihilfen

Noch eine Erklärungspflicht: Steuerbegünstigungen nur noch nach vorheriger Abgabe der „Selbsterklärung zu staatlichen Beihilfen“:   Zusätzlich zur im obigen Artikel genannten Anzeige- und Erklärungspflicht nach EnSTranV müssen Unternehmen, die Steuerbegünstigungen im Energie- und Stromsektor beantragen wollen, seit 1. Januar 2017 eine weitere Selbsterklärung abgeben. Betroffen sind dabei dieselben Steuerbegünstigungen, welche auch in den Geltungsbereich der […]

Bayerisches Umweltmanagement- und Auditprogramm

Förderung für die Einführung und Re-Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen:   Das Bayerische Umweltministerium stellt mit dem neuen Bayerischen Umweltmanagement- und Auditprogramm (BUMAP) attraktive Fördermittel zur Verfügung. Gefördert werden die Einführung und Re-Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen nach EMAS und ISO 14001 sowie die Teilnahme an ÖKOPROFIT. Gefördert werden Projektgruppen ab 5 Teilnehmern, dabei werden 80% der zuwendungsfähigen Ausgaben […]

CSR-Berichtspflicht

Nachhaltigkeit und CSR-Berichtspflicht: Regierungsentwurf für die Umsetzung der CSR-Richtlinie liegt vor!:   Am 21.09.2016 hat die Bundesregierung den Entwurf für die Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/95/EU, der sogenannten CSR-Richtlinie, ins deutsche Recht vorgelegt. Demnach sind zukünftig Kapitalgesellschaften und kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaften, sowie Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen, die im Jahresdurchschnitt mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigen, eine Bilanzsumme von 20 […]

Software für Stoffflussdiagramme

bw!Sankey: Programm zur Erstellung von Energie- und Stoffflussdiagrammen für baden-württembergische Betriebe:   Das Ermitteln von Potenzialen im Bereich der Energieeinsparung und Ressourceneffizienz kann mit Hilfe der Software e!Sankey vereinfacht werden. Die Software dient zur Visualisierung von Mengenströmen im Bereich der Ressourceneffizienz. Sie unterstützt ansprechende und aussagekräftige Darstellungen von Fluss-Diagrammen und Mengenströmen, wie beispielsweise Energieströmen in […]

Das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz 2017 – von PwC

Das KWKG-E 2017 – Eine Beleuchtung der neuen Privilegierungsregelungen – mit freundlicher Genehmigung von PwC:   Im August 2016 haben sich der deutsche Gesetzgeber und die EU-Kommission auf ein umfassendes Energiepaket verständigt. Aufgrund dessen musste das KWKG 2016 erneut überarbeitet werden. Vor allem die Begrenzungsmechanismen der KWKG-Umlage wurden mit dem Entwurf des KWKG-E 2017 an […]

Förderprogramm zur Heizungsoptimierung

BMWi Förderprogramm zur Heizungsoptimierung – Bis zu 30% der Kosten für Pumpenaustausch und Heizungsoptimierung:   Die Bundesregierung hat sich bis 2050 das Ziel eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestands gesetzt. Rund 35% des Endenergieverbrauchs und rund ein Drittel der Treibhausgasemissionen entfallen auf den Gebäudesektor. Um vorhandene Einsparpotenziale zu nutzen, setzt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) […]

Interne Audits nach ISO 19011

Organisationen, die ein Managementsystem nach EMAS, ISO 9001, ISO 14001 oder ISO 50001 eingeführt haben, müssen durch interne Audits das System regelmäßig auf die Funktionsfähigkeit und die Ergebnisse der Umwelt-, Energie- oder Qualitätsleistung überprüfen. Die neue ISO 9001:2015 sowie die ISO 14001:2015 fordern u.a. die Ermittlung der erforderlichen Kompetenzen der am Managementsystem beteiligten Mitarbeiter. Hier werden im […]

Haftungsrisiken für Führungskräfte

—Inhouse-Schulung— Warum ist unser Seminar für Sie interessant: Führungskräfte und Vorgesetzte sind in der Regel für die Einhaltung der arbeitsschutz- und umweltrelevanten Anforderungen in ihrem Bereich verantwortlich, ohne dass dies näher im Arbeitsvertragspezifiziert sein muss. Werden im Verantwortungsbereich bspw. Gefahrstoffe eingesetzt oder umweltrelevante Anlagen betrieben, ist eine besondere Sorgfalt unabdingbar, um nicht größeren Haftungsrisiken ausgesetzt […]

Interne Audits nach 19011

Warum ist unser Seminar für Sie interessant: Organisationen, die ein Managementsystem nach EMAS, ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 oder ISO 50001 eingeführt haben, müssen durch interne Audits das System regelmäßig auf die Funktionsfähigkeit und die Ergebnisse der Umwelt-, Energie- oder Qualitätsleistung überprüfen. Die neue ISO 9001:2015 sowie die ISO 14001:2015 fordern u.a. die Ermittlung […]

Strengere Anforderungen an die ISO 50001

Strengere Anforderungen und neue Leitfäden zur ISO 50001 – Verbesserung der Energieeffizienz wird verbindliche Forderung – Hilfestellung bei der Umsetzung: Bis zum derzeitigen Zeitpunkt wurden in Deutschland Energiemanagementsysteme (EnMS) nach der ISO 50001 in weit mehr als 7.000 Organisationen zertifiziert. Energiemanagementsysteme sind ein wichtiges Instrument zur kontinuierlichen Verbesserung der energiebezogenen Leistung und zunehmend Gegenstand gesetzlicher […]

Anzeigepflicht von Steuererleichterungen

Unternehmen müssen bestimmte energie- und stromsteuerrechtliche Steuerbegünstigungen dem Hauptzollamt berichten: Die neue „Verordnung zur Umsetzung unionsrechtlicher Veröffentlichungs-, Informations- und Transparenzpflichten im Energiesteuer- und im Stromsteuergesetz“ (EnSTransV) gilt ab dem 1.7.2016 für Unternehmen, die bestimmte energie- und stromsteuerrechtliche Steuerbegünstigungen genutzt haben. Künftig gilt eine Anzeige- bzw. Erklärungspflicht der in Anspruch genommenen Erleichterungen gegenüber dem zuständigen Hauptzollamt. […]

ISO 14001:2015 – Lebenszyklusbetrachtung

Neue Anforderungen aus der ISO 14001:2015 – Die Lebenszyklusbetrachtung: Die neue ISO 14001:2015 fordert bei der Bewertung der Umweltaspekte auch die Berücksichtigung des Lebenswegs von Produkten und Dienstleistungen. Es ist keine vollständige Lebenszyklusbewertung gefordert, vielmehr sollen die Umweltaspekte und Umweltauswirkungen eines Produktes oder einer Dienstleistung während des Lebensweges betrachtet und mögliche Verbesserungen geprüft werden. Der […]

ISO 14001:2015

New requirements of ISO 14001:2015 – The life cycle assessment The new ISO 14001:2015 also requires – as part of the assessment of environmental aspects – consideration to be given to the life cycle of products and services. By no means is a complete life cycle assessment wanted but rather one that considers and checks […]

Energieauditpflicht gemäß EDLG

Energieauditpflicht gemäß EDLG – Überprüfung durch das BAFA: Das BAFA hat unmittelbar nach Ablauf der Frist am 5.12.2015 damit begonnen, ausgewählte Unternehmen, die unter die Auditpflicht fallen, anzuschreiben und einen Nachweis über die Durchführung des Energieaudits einzufordern. In diesem Fall erhält der Betrieb ein Schreiben mit den Zugangsdaten für das elektronische Formular „EDL-G – Nachweisführung […]

Änderungen im Arbeitsschutzmanagement

Änderungen im Arbeitsschutzmanagement – Veröffentlichung der neuen Norm ISO 45001 geplant: Seit Längerem steht fest, dass der im Arbeitsschutzmanagement bislang gültige britische Standard BS OHSAS 18001 durch die ISO 45001 ersetzt werden soll. Die für Oktober 2016 geplante Veröffentlichung der ISO 45001 wird sich vermutlich ins Frühjahr 2017 verschieben. Anschließend soll der bisherige Standard BS […]